Zweitmarkt: Durchschnittskurse für Schiffsfonds leicht gestiegen

163f5a7c1df59c9b.frachtschiff.jpg
© Angelika Bentin - Fotolia.com

Im März melden die Teilnehmer im Zweitmarkt für geschlossene Schiffsfonds 124 öffentliche Handelsabschlüsse mit einem Gesamtvolumen von rund vier Millionen Euro (Februar: 106 Abschlüsse mit einem Volumen von drei Millionen Euro). Der durchschnittliche Kurs aller Transaktionen beträgt 40,6 Prozent (Februar: 39,7 Prozent). Dies teilte die Deutsche Zweitmarkt AG (DZAG), Hamburg, in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Der Zweitmarktindex für die Assetklasse Schiff schloss am 30. März bei 816,6 Punkten (Februar: 846,1 Punkte).

Die vom Erstmarkt unabhängige DZAG führt seit 2006 als Makler und Handelshaus Käufer und Verkäufer von geschlossenen Fondsanteilen in allen Assetklassen zusammen.

www.deutsche-zweitmarkt.de