Zwei neue Kooperationspartner für BCA

Foto: © BillionPhotos.com -stock.adobe.com

Die BCA AG hat die xbAV Beratungssoftware GmbH und die HonorarKonzept GmbH als Kooperationspartner gewonnen. Die Partner des Maklerpools sollen damit von zwei als zukunftsfähig angesehenen Bereichen profitieren können.

Sowohl die bAV als auch die Honorarberatung bieten dem Makler derzeit aus gute Ertragsaussichten, auch weil beide Bereiche politisch gestärkt wurden. Jedoch bedingt die hohe Komplexität der beiden Themen einen hohen Beratungsbedarf mit sich. Um Vermittlern an dieser Stelle bestmögliche Lösungen für das Tagesgeschäft zu liefern, entschied sich die BCA für die Kooperation mit xbAV und HonorarKonzept. „Von diesen Kooperationen auf Augenhöhe beziehungsweise dem Ausbau unserer Vertriebsunterstützung profitieren zuallererst unsere BCA-Partner. In Verbindung mit unserem Support werden xbAV und HonorarKonzept gleichermaßen in ihrem jeweiligen Spezialgebiet dazu beitragen, dass Vermittler sowohl bei der bAV als auch Honorarvermittlung auf effiziente und ganzheitliche Beratungs- und Vertriebslösungen setzen können“, so Rolf Schünemann, Vorstandsvorsitzender der BCA.

Unterstützung bei Altersvorsorge

Die BCA-Partner werden, gestützt durch die ganzheitliche Beratungssoftware aus dem Hause xbAV, effektiv wie professionell betreffend bAV-Analyse beim Kunden unterstützt und sukzessive durch den gesamten Beratungsprozess geführt. Das IT-Tool ermittelt die individuelle Versorgungslücke, simuliert die Lohnabrechnung mit und ohne bAV und vergleicht die bAV mit vorhandenen privaten Vorsorgelösungen inklusive Nachsteuerbetrachtung in der Rentenphase. Die Vertriebslösung „xbAV-Berater“ berechnet bAV-Tarife, bietet Dokumentenmanagements zu allen Beratungen und erstellt alle notwendigen Unterlagen für den Produktanbieter. „Beratungssoftware ist für Makler umso gewinnbringender, wenn sie alle bAV-Vertriebsthemen abdeckt, flexibel einsetzbar ist und dabei einfach bleibt“, so Boris Haggenmüller, Geschäftsführer xbAV Beratungssoftware GmbH.

BCA-Partner sollen von Honorarvermittlung profitieren

In ihrer Pressemitteilung teilte die BCA AG mit, dass sie eine gesetzliche Verankerung der Finanzberatung auf Honorarbasis als eine weitere Möglichkeit neben der provisionsbasierten Beratungsform begrüßt. Deshalb sollen die Partner des Oberurseler Maklerpools durch die Kooperation mit HonorarKonzept von den Vorteilen der Honorarvermittlung profitieren können.

Das Göttinger Unternehmen versteht sich hierbei als führender Serviceanbieter für Honorar-Finanzberater und etabliert bereits seit 2009 die Honorarberatung in Deutschland: „Mit unserem erfolgreichen und langjährig erprobten Konzept sorgen wir dafür, dass unsere Partner schrittweise in die Honorarberatung einsteigen und ihr Honorargeschäft langfristig ausbauen“, so Heiko Reddmann, Geschäftsführer HonorarKonzept GmbH. Sofern gewünscht stellt der Dienstleister hierbei jedem BCA-Makler einen persönlichen Business Coach in seiner Region sowie vollumfängliche Seminar- und Serviceleistungen beziehungsweise ein Portfolio an Netto-Produkten, rechtssicheren Honorarverträgen sowie digitalen Honorarberatungsprozessen und Expertentools zur Verfügung. „Mit diesen Vertriebshilfen und Dank der BCA AG sorgen wir schlussendlich dafür, dass jeder Makler das notwendige Wissen hinsichtlich Honorarberatung aufbauen kann und à la plug and play Honorare generieren kann“, zeigt sich Reddmann überzeugt. (ahu)

www.bca.de