Zukunftsgerichtet für die Zukuft vorsorgen

Foto: © Chinnapong - stock.adobe.com

Die R+V bietet bei ihren Fondspolicen ab sofort die Möglichkeiten, das Geld in Aktien nachhaltiger Unternehmen zu investieren. Zudem werden charttechnische Methoden zur Reduzierung von Kursrückgängen genutzt.

Mit dem „UniRBA Duo Nachhaltig“ bringt die R+V für ihre Fondspolicen einen neuen Spezialfonds auf den Markt. Dieser besteht aus den Komponenten „Nachhaltigkeit“, „Trendfolge“ und „Zukunft“. Der Fonds partizipiert während der Aktienphase an der Entwicklung des globalen Aktienindex MSCI World ESG Leaders. Das Anlageuniversum dieses Index berücksichtigt Unternehmen mit einem überdurchschnittlichen Engagement bei ESG-Kriterien. Die zweite Komponente des Fonds ist „38/200-Trendfolge“. So soll der Fonds in Aufwärtstrends am weltweiten Aktienmarkt partizipieren. Der Name „38/200“ kommt daher, dass der Trend, in dem sich dem sich der weltweite Aktienmarkt befindet, danach bestimmt wird, ob der 38-Tage-Durschschnitt des MSCI World ESG Leaders in Euro um mehr als 1 % über (Aufwärtstrend) oder unter dem 200-Tage-Durchschnitt (Abwärtstrend) liegt.

Die Zukunftskomponente des Fonds berücksichtigt den ISM-Einkaufsmanagerindex. Dieser an den Börsen viel beachtete Indikator fängt die Stimmung der US-Einkaufsmanager ein und gibt Auskunft über die Erwartung der künftigen wirtschaftlichen Entwicklung in den USA. Ist die Stimmung positiv (über 50 Punkte), wird eine steigende Wirtschaftsaktivität und damit eine gute Börsenlage erwartet (Signal für Aktienphase).

Die Ausrichtung des UniRBA Duo Nachhaltig hängt von den Komponenten „Trendfolge“ und „Zukunft“ ab. Wenn beide Indikatoren steigende Kurse signalisieren, investiert der Fonds vollständig in Aktien. Wenn lediglich eine der beiden Komponenten positiv ist, beträgt die Aktienquote 50 %. Wenn beide Komponenten negativ sind, ist der Fonds komplett in Rentenpapiere nachhaltiger Emittenten investiert.

„Mit dem neuen Spezialfonds können Sparer die Chancen der Aktienmärkte nutzen und ihre Altersvorsorge unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten aufbauen“, betont Claudia Andersch, Vorstandsvorsitzende der R+V Lebensversicherung AG. „Zugleich bietet die R+V mit diesem Fonds Kunden eine Möglichkeit, Kursrückgänge bei langfristigen Abwärtstrends zu reduzieren. Denn bei sich abzeichnenden fallenden Aktienkursen schichtet der Fonds automatisch und frühzeitig in sichere Anlagen um.“ (ahu)