Zukauf an der Donau

Foto: © Real I.S.

Für den Spezial-AIF „Real I.S. SCF I“ hat Real I.S. eine voll vermiete Immobilie in Ingolstadt erworben, in der u.a. das prominenteste Unternehmer der Stadt ansässig ist.

Die im Mai vergangenen Jahres fertigstellte Immobilie bietet auf sechs oberirdischen Geschossen eine Gesamtmietfläche von ca. 9.700 m². Hauptmieter sind die Audi BKK, die Sulzer GmbH, ein Full-Service-Anbieter für Prozess und IT-Beratung, sowie die Audi AG. Zudem stehen den Nutzern des Objekts noch 318 Tiefgaragen- und Parkhausstellplätze zur Verfügung. Das Objekt befindet sich im Südosten von Ingolstadt in einem attraktiven Gewerbegebiet mit einer Vielzahl von Geschäften des täglichen Bedarfs, Bürogebäuden sowie dem neuen Audi-Campus als Technologiepark. Auch der Audi-Sportpark, in dem der FC Ingolstadt seine Heimspiele austrägt, befindet sich in dem Gewerbegebiet. Über die nahe gelegene A9 ist auch eine sehr gute Verkehrsanbindung gegeben.

Verkäufer des Objekts ist ein Bauunternehmer. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Parteien Stillschweigen. Die Real I.S. wurde rechtlich durch die Münchener Niederlassung von Jones Day beraten sowie bei der Akquisition von GI-IMMO Immobilienberatung GmbH, dem Gewerbemakler der bayerischen Sparkassen. Dem Verkäufer stand die Archenea GmbH aus Ingolstadt beratend zur Seite.

„Mit dem Kauf der Neubauimmobilie erwerben wir das mittlerweile dritte Objekt für den Spezial Fonds. Für die Zukunft sind weitere Ankäufe von langfristig gut vermieteten Büro-, Handels-, Wohn- und Logistikobjekten im süddeutschen Raum geplant, um das Portfolio noch weiter zu diversifizieren und auszubauen“, so Axel Schulz, Global Head of Investment Management der Real I.S. AG. (ahu)