Zeit für Ferien

Fotolia_64793467_Subscription_XXL.jpg
Jenny Sturm - Fotolia.com

Die HELMA Ferienimmobilien GmbH meldet einen gelungenen Vertriebsstart für den 1. Bauabschnitt des „OstseeResort Olpenitz” an der Schlei. Acht Ferienwohnungen in den „Hafenhäusern am Kaianleger” sind bereits weniger Wochen verkauft worden, für weitere zehn liegen Reservierungen vor.

(fw/ah) Insgesamt sind im 1. Bauabschnitt 36 Ferienwohnungen geplant. Per Barlag Arnholm, geschäftfsführender Gesellschafter der HELMA Ferienimmobilien GmbH: „Die direkte Wasserlage zwischen Hafen, Schlei und Ostsee gibt es an der gesamten Ostseeküste Deutschlands kein zweites Mal und macht sie deshalb so einzigartig. Das zeigt auch der aktuelle Vertriebserfolg für den 1. Bauabschnitt.”

Zu Pfingsten beginnt zudem der Vertrieb für die 100 „Kapitänshäuser” im 2. Bauabschnitt. „Insgesamt werden im ´OstseeResort Olpenitz´ in den nächsten Jahren rund 980 Wohneinheiten mit ca. 4.000 Betten entstehen. Ein maritimes Zentrum am Yachthafen, der mit 7,5 Meter Tiefe zu den tiefsten Yachthäfen Deutschlands gehört, eine Bootsmanufaktur, Gewerbeflächen, Boutiquen, Gastronomieangebot sowie Nahversorgungseinrichtungen und ein Infoturm mit Aussicht über das Gelände und die Seebrücke werden das Angebot vervollständigen. Zudem sind ´schwimmende Häuser´ in der Entwicklung”, so Arnholm.

Die Ferienhäuser und -wohnungen werden von HELMA Ferienimmobilien in eigener Regie entwickelt und realisiert.

www.helma-ferienimmobilien.de