Zahnoffensive von Zurichs Direktversicherer

Foto: © rh2010 - stock.adobe.com

Mit der Übernahme des Berliner InsurTechs dentolo Deutschland GmbH stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt mit dem vorgesehenen Einstieg in das Zahnzusatzgeschäft.

Die Zurich Gruppe Deutschland hat die dentolo Deutschland GmbH vollständig übernommen. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. „Im Rahmen der Strategie der Zurich Gruppe Deutschland ist es unser Ziel, die Marke DA Direkt stärker als eigenständige Marke für Kunden zu entwickeln, die ihre Versicherungsbedarfe weitgehend selber und Online-basiert steuern wollen“, so Dr. Carsten Schildknecht, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe Deutschland. „Mit der Akquisition von dentolo stärken wir die DA Direkt bei ihrer Expansion in das potenzialträchtige Segment der Krankenzusatzversicherungen.“

Offensive von DA Direkt

Mit der Erweiterung ihres neuen Geschäftsfeldes im Bereich der Zahnzusatzversicherungen wird die Zurich Tochter DA Direkt in die Offensive gehen. So werden ihre Kunden auf Basis des dentolo-Ökosystems, das bundesweit aus ca. 500 Zahnärzten besteht, eine umfangreiche Unterstützung rund um ihre Zahnbehandlung erhalten. Hierzu gehören auch im Markt neuartige Vergünstigungen bei der Versorgung durch den Zahnarzt des dentolo Netzwerkes. Neben dem Zugriff auf die im Ökosystem angeschlossenen Zahnärzte wird die DA Direkt in Kooperation mit dentolo neuartige Versicherungslösungen und Services anbieten, bspw. umfassende Ratgeber-Funktionen, direkte Terminvereinbarungen und unkomplizierte Abrechnungen. Für die DA Direkt wird dentolo als Kooperationspartner agieren und weiterhin als eigenständige Marke rund um die Zahnmedizin fortgeführt. Weitere Einzelheiten über das zukünftige Angebot werden zum Marktstart der Versicherungslösungen und Services veröffentlicht.

„Wir freuen uns, Teil einer der führenden Versicherungsgruppen in Deutschland geworden zu sein und innovative Angebote für die Kunden der DA Direkt entwickeln zu können“, erklärt Philipp Krause, Geschäftsführer von dentolo. „Gemeinsam sehen wir in der Zusammenarbeit großes Potenzial für die weitere Skalierung unseres Ökosystems, zum Nutzen aller Teilnehmer – Patienten, Ärzte und Partner – gleichermaßen“, ergänzt dentolo Geschäftsführer Julian Benning.

„In dem völlig intransparenten Markt der Zahnmedizin wollen wir den Patienten stärken. Mit dentolo verhelfen wir Kunden der DA Direkt zu einer hochwertigen und zugleich besonders preisgünstigen Absicherung ihrer Zähne“, so Peter Stockhorst, Vorstandsvorsitzender der DA Direkt.  „Die neue DA Direkt wird ihren Kunden weit mehr anbieten als nur eine Versicherung. Wir werden sie noch in diesem Jahr deutlich stärker unterstützen als die etablierten Versicherer. Dafür sehen wir ein großes Potenzial im Markt, das wir mit dem Ökosystem von dentolo nutzen wollen.“ (ahu)