XOLARIS setzt auf Life Science

Foto: © yanlev -stock.adobe.com

Die XOLARIS Kapitalverwaltungs-AG ist dem BioLAGO e.V. beigetreten und baut somit ihren Marktzugang für den Mega-Trend Life Science weiter aus. BioLAGO verknüpft Wirtschaft und Wissenschaft für Innovationen im Life Science-Segment.

Dabei werden Unternehmen und Forschungseinrichtungen in den Kernfeldern Pharma, Diagnostik, Biotechnologie und Medizintechnik verbunden. Insgesamt vereint das Netzwerk rund 9.5000 Arbeitsplätze in Forschung, Produktion und Dienstleistungen und hat in den vergangen Jahren 1.700 neue Arbeitsplätze in der Bodenseeregion geschaffen. In Zukunft wird die XOLARIS Servica KVAG entsprechende Investmentstrukturen zur Finanzierung zukunftsweisender Projekte in diesem Segment liefern.

„Nach dem Technologie-Boom der letzten Jahrzehnte sehen wir Life Science als einen der dominierenden Mega-Trends der kommenden Dekaden“, erläutert Stefan Klaile, Vorstand Portfoliomanagement der XOLARIS Service KVAG.

„Als Service-KVG bieten wir die passenden Strukturen, um Life Science-Projekte und -unternehmen zu finanzieren bzw. in diese zu investieren.“ Die Service-Kapitalverwaltungsgesellschaft bietet entsprechende regulierte Investmentformate, die es privaten und institutionellen Investoren ermöglichen, in den Mega-Trend Life Science zu investieren. „Ohne Kapital ist die Entwicklung von Innovationen nicht möglich“, ergänzt Prof. Klaus P. Schäfer, Ehrenvorsitzender und Gründungsmitglied des BioLAGO e.V. „Daher passt die XOLARIS Service KVAG ausgezeichnet in unser Netzwerk. So schlagen wir die Brücke zwischen innovativen Start-Up-Gründungen und Projekten und dem Kapital.“ (ahu)

www.xolaris-kvg.de