xbAV feiert zehnjähriges Jubiläum

Martin Bockelmann, Gründer und Vorstand der xbAV AG / Foto: © xbAV

Vom Start-up zum Marktführer: So lässt sich die zehnjährige Geschichte von xbAV zusammenfassen. Das weiter wachsende Unternehmen möchte auch in Zukunft von der zunehmenden Bedeutung der bAV.

Die gesetzliche Rente reicht immer seltener aus, um den Lebensstandard im Alter zu halten. Deshalb gewinnt die betriebliche Altersvorsorge zunehmend an Bedeutung, was auch von der Politik durch das erst kürzlich verabschiedete Betriebsrentenstärkungsgesetz gefördert wird. Besonders kleinere und mittelständische Unternehmen sollen damit die betriebliche Altersvorsorge für sich nutzen. Somit soll die bAV als zweite Säule der Altersversorgung aufgebaut werden. Ein Unternehmen, das von der zunehmenden Bedeutung der betrieblichen Altersvorsorge profitiert, ist die xbAV AG, in diesem Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum feiert. In dieser Zeit hat sich das Münchner Unternehmen zum führenden Technologieanbieter für die Digitalisierung der betrieblichen Altersvorsorge entwickelt.

“Im Zuge der vielfältigen Aufgaben, die das Betriebsrentenstärkungsgesetz mit Sozialpartnermodell mit sich bringt, gewinnt die Digitalisierung der bAV weiter an Gewicht”, betont Martin Bockelmann, Gründer und Vorstand der xbAV AG. “Die Initiativen der Regierung sind begrüßenswert, erhöhen jedoch gleichzeitig die Komplexität. Sie nimmt schon deshalb zu, weil neben Arbeitgebern, Versicherungsunternehmen, Vermittlern und Beschäftigten künftig auch die Sozialpartner, also die Tarifvertragsparteien wie Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften, verstärkt in die Verbreitung der bAV eingebunden werden. Die Bereitstellung von digitalen Lösungen für alle Prozessbeteiligten sehen wir als unseren Unternehmensauftrag und unsere Kernaufgabe.”

Seit 2007 am Markt

Im Jahr 2007 trat xbAV in den Markt ein, als es mit dem bAV-Outsourcing seinen ersten Service launchte und für Arbeitgeber in Kooperation mit dem jeweiligen Vermittler die vollständige Verwaltung von Versorgungswerken übernimmt. Fünf Jahre später erreichte das Unternehmen mit dem Launch des bAV-Formularportals, über das aktuelle Formularansätze für Arbeitgeber, Vermittler und Arbeitnehmer über 50.000 Usern bereitgestellt werden, einen weiteren Meilenstein.

Drei Jahre später kamen die beiden Lösungen “bAV-Berater” und “bAV-Manager” auf den Markt. Erster ist die erste Softwarelösung, die den Vermittler durch den gesamten Beratungsprozess führt und dabei alle vertriebsrelevanten Schritte abdeckt. Der “bAV-Manager” ist ein Versicherer-übergreifendes, zentrales und digitales bAV-Portal für die Verwaltung von bAV-Verträgen.

Etabliertes Start-up

Auch wenn xbAV längst eine feste Größe am Markt ist, hat es sich seinen Start-up-Charakter erhalten. Hierzu gehören neben flachen Hierarchien eine agile, cross-funktionale Arbeitsweise, Vertrauensarbeitszeiten, moderne Büroflächen und die im Unternehmen gepflegte Kultur.

“Die konsequente Fortsetzung der Standardisierung ist unser erklärtes Unternehmensziel. Auf diesem anspruchsvollen Weg möchten wir die besten Mitarbeiter für xbAV gewinnen. Aktuell haben wir über 40 offene Stellen an unseren drei Standorten München, Berlin und Saarbrücken”, erklärt Bockelmann. “Auf unsere neuen Mitarbeiter warten spannende, kundenzentrierte Aufgaben und Projekte.” (ahu)

www.xbav.de