Wohnimmobilien sind gefragt

tuer_altbau.jpg
Foto: © Jacques PALUT - Fotolia.com

Die ZBI Gruppe konnte ihre geschlossene Investment KG ZBI Professional 8 erfolgreich platzieren. Inklusive Agio kamen insgesamt 95,5 Mio. Euro Eigenkapital zusammen.

(fw/hwt) Die Investment KG investiert ausschließlich in deutsche Wohnimmobilien an ausgewählten, prosperierenden Standorten mit Fokus auf Berlin. Es konnten deutschlandweit bereits mehrere attraktive Immobilienpakete mit einem Investitionsvolumen von 86 Millionen Euro erworben werden. Der ZBI Professional 8 ist nach Gesellschafterbeschluss im November 2013 bereits an das neue KAGB angepasst worden und trug so weit vor der gesetzlich festgeschriebenen Frist den neuen rechtlichen Anforderungen Rechnung. Der Nachfolgefonds ZBI Professional 9 befindet sich in enger Abstimmung mit der BaFin. Hier wird ein Vertriebsstart im vierten Quartal dieses Jahres erwartet. Er setzt wie seine Vorgänger auf das ZBI Professional Konzept.

„Die sicherheitsorientierte Asset-Klasse Wohnimmobilie ist in Deutschland gefragt wie selten zuvor. Das spüren wir auch in unseren Gesprächen mit Vertrieben, Banken und Investoren, deren Nachfrage nach unseren Produkten auch im Rahmen der neuen Vorschriften des KAGB ungebrochen hoch ist. Dank unseres gut ausgebauten Netzwerkes ist es uns nach wie vor möglich, auch in angespannteren Märkten passende Objekte für unsere Anleger zu finden”, so Marcus Kraft, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei der ZBI AG.

www.zbi-ag.de