Wohnen in der Millionenstadt – und im Grünen

Visaulierung des Neubauensembles "Die Bleichertwiete" / Foto: © PROJECT Immobilien

Mit dem Neubauensemble „Die Bleicherwiete“ errichtet PROJECT Immobilien insgesamt 30 Eigentumswohnungen in Hamburgs Südosten. Der Verkauf der Einheiten, die sich an verschiedene Zielgruppen richten, hat bereits begonnen.

Auf einem ca. 1.700 m² großen Grundstück in der Bleicherwiete 12, 14 und 16 im Bezirk Bergedorf werden zwei parallel zueinander liegende viergeschossige Mehrfamilienhäuser inklusive Tiefgarage entstehen. Die Fassade fällt vor allem durch elegante Fensterfronten und Zick-Zack-Verläufe auf. Die 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen werden mit Garten, Balkon oder Dachterrasse ausgestattet sein und über Wohnflächen zwischen 33 bis 104 m² verfügen und sich somit sowohl für Singles, Paare oder Familien eignen. Zur Standardausstattung werden Echtholzparkett, Fußbodenheizung sowie Fließen und Sanitäranlagen namhafter Hersteller gehören. Die Gesamtwohnfläche wird 2.100 m² betragen. Den Bewohnern steht zudem eine ruhige Gartenanlage zur Verfügung. Die Bauarbeiten sollen im dritten Quartal dieses Jahres beginnen.

Kleinstadt am Rande der Großstadt

Mit einer Fläche von 154 m² ist der im Südosten gelegene Bezirk Bergedorf der größte Bezirk Hamburgs, mit ca. 120.000 Einwohnern aber auch der mit der geringsten Bevölkerung. Somit bietet die Gegend die ruhige Atmosphäre einer Kleinstadt. Die gute Infrastruktur ermöglicht aber eine gute Anbindung an die Hamburger Innenstadt. Mit dem Auto liegt sie lediglich eine halbe Stunde von den neuen Mehrfamilienhäusern entfernt. Der Bergedorfer Bahnhof ist in 15 Minuten fußläufig erreichbar.

In der historischen Bergedorfer Altstadt finden sich Cafés, Restaurants und verschiedene Einkaufsmöglichkeiten. Zur Erholung im Grünen eignen sich unter anderem der nahe gelegene Rathauspark sowie die Naturschutzgebiete Allermöher Wiesen und Alter Holzhafen. (ahu)

www.project-immobilien.com