Wohnen im Schlosscarré Hepberg

Das durch die SGI erworbene Objekt, befindet sich im idyllischen Hepberg, unweit des Audiwerk Ingolstadt.

Das Gesamtareal des ehemaligen Schloss Hepberg umfasst ca. 6.200 Quadratmeter Grundstücksfläche und ist aktuell mit 4 unterschiedlichen Bauwerken bebaut. Das denkmalgeschützte Schloss aus dem 18. Jahrhundert mit ehemaligem Schulgebäude, der Dreiflügelanlage mit Innenhof, dem rechteckig angelegten stattlichen Gutshof sowie einem zweigeschossigen Hauptbau mit hohem Walmdach, soll zu hochwertigen Wohnungen revitalisiert werden.

Mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 3.300 Quadratmeter entstehen ca. 40 moderne, großzügig und bedarfsgerecht geschnittene Lofts, Reihenhäuser, Maissonette-Wohnungen sowie ausreichend Kfz-Stellflächen für alle Wohneinheiten.

Das Projekt Schlosscarré Hepberg ist sowohl für Investoren als auch für Eigennutzer reizvoll. Energetische Sanierung für eine nebenkostenreduzierte Nutzung und eine moderne Ausstattung, steuerliche Abschreibung der Sanierungskosten sowie zinsgünstige Teildarlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) sind nur einige der ausschlaggebenden Kriterien für die Attraktivität dieses Projekts.

Offizieller Vertriebsstart ist am 20.11.2015, der Baubeginn soll im April des kommenden Jahres erfolgen, man rechnet mit einer Gesamtbauzeit vom 16 Monaten.

www.sgi-entwicklung.de