Wölbern Invest startet Vertrieb von „ Holland 70“

5bcf16743107b329.fotolia_12042495_xs.jpg
© Fotolia XIII - Fotolia.com

Die Wölbern Invest KG, Emissionshaus aus Hamburg, hat ihre Holland-Fondsreihe fortgesetzt. Der Fonds „Holland 70“ investiert in Neubau-Büroimmobilien in Hoofddorp und Hengelo. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Mieter sind Bosch Siemens Huishoudapparaten B. V. (BSH) und Siemens Nederland N. V. Mit beiden Unternehmen wurde jeweils ein zehnjähriger Mietvertrag mit Verlängerungsoptionen für je 5 Jahre vereinbart. Die Immobilien werden laut Wölbern Invest voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2011 fertig gestellt.

Der Fonds hat ein Volumen von insgesamt 54,55 Millionen Euro, der Eigenkapitalanteil liegt bei 28,35 Millionen Euro. Eine Beteiligung ist ab 10.000 Euro zzgl. 5 Prozent Agio möglich. Die Laufzeit beträgt 11 Jahre. Anleger erhalten laut Wölbern Invest prognostizierte Auszahlungen von sechs Prozent pro Jahr.

Insgesamt hat die Wölbern Group nach eigenen Angaben 90 Fonds mit einem Eigenkapital von rund 1,8 Milliarden Euro und einem Investitionsvolumen von 3,4 Milliarden Euro in Deutschland emittiert.

www.woelbern-invest.de