Wölbern Invest schließt Immobilienfonds Deutschland 04

bfcf1af0d95a5f42.woelbern_invest_deutschland_04_ii-rz_fertig.jpg

Das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest schließt seinen Immobilienfonds Deutschland 04 mit einer Gesamt-Investitionssumme von rund 20,41 Millionen Euro. Dies lässt sich einer aktuellen Pressemitteilung entnehmen.

(fw/ah) Über 300 Investoren beteiligen sich an einem Büroneubau in Milbertshofen. Der Stadtteil im Münchner Nord-Osten gilt als etablierter Automobilstandort, hier liegt etwa die Hauptverwaltung und das Forschungs- und Entwicklungszentrum der BMW AG. Hauptmieter des Objekts mit 75 Prozent der Flächen ist der Automobilzulieferer Magna International, der neben BMW auch General Motors, Ford, VW, Chrysler und Daimler zu seinen wichtigsten Kunden zählt. “Deutschland 04 war unsere Antwort auf die große Nachfrage der Anleger nach Deutschlandfonds. Zwei Kriterien, nämlich der Standort München und das langfristig vermietete Core-Objekt, gaben für unsere Anleger den Ausschlag für ein Investment”, kommentiert Thomas Kühl, Generalbevollmächtigter bei Wölbern Invest. Die Immobilie ist bereits zu 100 Prozent vermietet und für 2011 ist eine zeitanteilige Auszahlung von 5,5 Prozent an die Anleger geplant.

www.woelbern-invest.de