Wölbern Invest schließt „Holland 70“

170821ffda19585a.28655408_subscription_xxl.jpg
© rob3000 - Fotolia.com

Das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest KG schließt seinen Immobilienfonds „Holland 70“ mit rund 28,4 Millionen Euro Eigenkapital. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Rund 1000 Anleger haben sich an den beiden Unternehmenszentralen des Siemens-Konzerns, Bosch Siemens Huishoudapparaten B.V. in Hoofddorp und Siemens Nederland N.V. in Hengelo, beteiligt. Beide Büroneubauten sind als “Green Buildings” zertifiziert.

Der nächste Fonds von Wölbern Invest, “Frankreich 05”, steht voraussichtlich ab Februar 2012 zur Zeichnung offen. Das in Paris gelegene Gebäude ist nach dem französischem “Green-Building”-Label zertifiziert. Daneben plant das Unternehmen die Auflegung eines weiteren Holland-Immobilienfonds im zweiten Quartal.

Insgesamt hat Wölbern Invest nach eigenen Angaben 93 Fonds mit einem Eigenkapital von rund 1,8 Milliarden Euro und einem Investitionsvolumen von 3,5 Milliarden Euro in Deutschland emittiert.

www.woelbern-invest.de