„Wir wollen die Bestehensquote deutlich steigern“

Ulrike Hanisch, Vorstand des Campus Instituts / Foto: © Campus Institut

Seit Anfang vergangenen Jahres ist mit der DIN 77230 erstmals die Finanzanalyse für Privathaushalte genormt. Bei der Ausbildung von Vermittlern und Beratern zur Anwendung der Norm greift das Campus Institut auf die Expertise der Definet AG zurück.

Im Rahmen der vertraglichen Vereinbarung wird die Organisation, die Vermarktung und die Infrastruktur dem Campus Institut obliegen, die Definet-Akaedmie wird die Lerninhalte liefern und vermitteln. Der Ausbildungsprozess besteht aus einer Kombination von Webinaren mit einer Präsenzveranstaltung. „Die Teilnahme an der Präsenzveranstaltung ist in jedem Falle zu empfehlen. Sie erleichtert die anschließende Prüfung zur Defino-Zertifizierung deutlich“, erklärt Nicole Hoffmann, Leiterin der Definet-Akademie in Eschborn.

„Das Campus Institut ist mit dem hohen Anspruch an uns herangetreten, unseren Erfahrungsvorsprung in die Ausbildung zur DIN-Zertifizierung einzubringen“, so Nicole Hoffmann weiter, „dies ist für Berater insofern von Bedeutung, weil sie mit der Kompetenz aus zahllosen Prüfungsvorbereitungen bestmöglich gewappnet in die Prüfungen gehen können.“

„Mit dieser Kooperation haben wir das beste im Markt befindliche Know How zur Analysenorm 77230 an uns binden können. Wir sind sicher, durch das Zuspiel  der Definet-Akademie die Bestehungsquote deutlich steigern zu können“, ergänzt Ulrike Hanisch, Vorständin des Campus Instituts. (ahu)