Wie fit ist mein Unternehmen für die EU-DOSVG?

Foto: © mapoli-photo - stock.adobe.com

Noch gut zwei Monate, dann ist es so weit: Am 25. Mai tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSVGO) in Kraft. Wie fit die Unternehmen bislang sind, können sie über den Quick-Check von VdS herausfinden.

VdS unterstützt bereits speziell Mittelständler und kleinere Behörden bereits mit kompakten Richtlinien sowie Lehrgängen im effizienten Managen der EU-Forderungen. Mit dem nun frei verfügbaren Quick-Check könnten Unternehmen wie öffentliche Stellen schnell ihren individuellen DSGVO-Erfüllungsgrad bestimmen. Über ein Ampelsystem wird den Unternehmen dabei sofort angezeigt, ob alle Anforderungen erfüllt sind oder wo noch möglicher Handlungsbedarf besteht. Inklusive sind bei der Auswertung auch konkrete Hilfestellungen für eventuell nötige Nachbesserungen.

„Die jungen VdS 10010, `Richtlinien zum Umsetzen der DSGVO´, werden von unseren Kunden für Kompaktheit auf 32 Seiten und für die klare Ausrichtung an den betrieblichen wie behördlichen Realitäten gelobt. Unsere Kernhilfestellungen haben wir jetzt zusätzlich im neuen Web-Quick-Check komprimiert – für eine schnelle Selbstanalyse des Erfüllungsgrades in allen relevanten Handlungsfeldern“, erklärt Markus Edel, Leiter der VdS-Abteilung Cyber-Security.

Unter vds-quick-check.de gelangen Sie direkt zum Quick-Check. Die kompakten Richtlinien VdS 10010 zum effizienten Umsetzender EU-Forderungen sind auf vds.de/dsgvo zu finden. Beide Hilfsmittel werden von VdS kostenfrei zur Verfügung gestellt. (ahu)