„Wer genießt noch höchste Bonität?“

b13a21b528988b3c.rating_haende_gute_performance.jpg
© Ricktop - Fotolia.com

Die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) hat die Kreditwürdigkeit Belgiens um eine Note gesenkt. Der Reigen herabgestufter Länder scheint kein Ende zu nehmen.

(fw/ah) Der wachsende Druck der Finanzmärkte, das schwächere Wirtschaftswachstum und die politische Instabilität des Landes seien für die Herabstufung verantwortlich, so die offizielle Begründung, die diverse Nachrichtenagentueren meldeten. Die Ratingnote werde daher von bisher “AA+” auf “AA” reduziert, teilte S&P mit. Auch der Ausblick sei negativ. Damit könnte mittelfristig eine weitere Herabstufung Realität werden.

http://www.standardandpoors.com/home/en/eu