Weltspartag 2015 – der Tag der Aufklärung für 2016

Die Schweizer haben den Weltspartag nicht erfunden. Das waren die Sparkassen. Die Sparkassen locken an diesem Tag Sparer mit dem Sparbuch. Da tut Aufklärung Not, in Zeiten von Niedrigzinsen.

2015-10-29 (fw/db) Zum Weltspartag am 30. Oktober 2015 weist die Zurich Versicherung Deutschland Verbraucher über Versicherungsmakler darauf hin, dass Vorsorgesparen gerade in Zeiten niedriger Zinsen wichtiger ist als je zuvor.

“Insbesondere die fondsbasierte Altersvorsorge ist bestens dafür geeignet, die entstehende
Versorgungslücke im Alter zu schließen. Die andauende Niedrigzinsphase schmälert die Renditen von Anlageformen wie Sparbuch, Tages- und Festgeld sowie klassischen Lebens- und Rentenversicherung. Eine fondsbasierte Altersvorsorge garantiert dagegen eine lebenslange Rentenzahlung und gewährt gleichzeitig Renditechancen des Kapitalmarktes “
, sagt Marcus Nagel, Vorstand Leben der Zurich Gruppe Deutschland.

Anlagedauer gleicht Marktschwankungen aus

Es immer schwieriger angemessen für das Alter vorzusorgen. Auch wenn viele Sparer ein Investment in Aktien oder Aktienfonds scheuen – langfristige Anlagen am Kapitalmarkt lohnen sich nahezu immer.

Dies bestätigt auch das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) aus Berlin in Studien. Bei einem Investment in chancen- und risikoreichere Anlageklassen von mehreren Jahrzehnten, wie bei der Altersvorsorge üblich, sei die Wertentwicklung positiv. Die starken Kursschwankungen am Markt würden über den langen Zeitraum ausgeglichen.

Sicherheit durch eine breite Streuung
Um die Renditechancen zu erhöhen und das Risiko zu streuen wird das Geld der Sparer und Versicherten bei der fondsbasierten Rentenversicherung in Aktien und Fonds mehrerer Unternehmen gebündelt. Mit Aktien-, Renten- und Mischfonds, die in verschiedene Anlagen, Branchen und Regionen investieren, schaffen diese ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Renditechancen und Schwankungsintensität.

Je nach Chancen-Risikoprofil der Kunden bieten Versicherer Lösungen mit unterschiedlichen Anlagemöglichkeiten an: Dabei können die Kunden entweder ihre Fondsauswahl selbst treffen oder sich auf von Experten gemanagte Depotmodelle verlassen.

“Ob mit individueller Fondsanlage oder gemanagten Depotmodellen – mit einer fondsgebundenen Versicherung genießt der Kunde viele Vorteile gegenüber der direkten Aktien- oder Fondsanlage”, erläutert Experte Nagel.

Besser Sicherheit als nur Sparkasse

Darüber hinaus hat der Kunde und Versicherte die Möglichkeit von den Steuervorteilen in der Spar- und Rentenphase zu profitieren. Für den Teil Versicherung sorgen die starken Kollektive der Assekuranz für die Verlässlichkeit, wie seit hunderten von Jahren. Denn wer sich versichert, der ist gut gesichert und die fondsbasierte Rente bietet als Mehrwert auch noch gute Renditechancen.

finanzwelt-Fazit: Der Weltspartag ist ein guter Anlass einen Termin mit einem Versicherungsmakler zu vereinbaren, das bringt mehr als das Geld mit dem Sparbuch zu versenken. Ganz wichtig ist dieses Wissen auch an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zu vermitteln. Den oft ist zu wenig bekannt, dass das Sparbuch Kapital vernichtet – die Sparkasse wird darüber wohl kaum informieren – und schon gar nicht am Weltspartag.

Dietmar Braun