Weiterbildung digital – das bringt Makler und Vermittler weiter

Foto: © Tierney - stock.adobe.com

Die Bildungslandschaft befindet sich in einer Phase des Umbruchs. Klassische Methoden der Wissensvermittlung wie Präsenzvorlesungen und Lehrbücher werden zunehmend durch digitale Formate wie E-Learning, Homeschooling und Online-Bibliotheken ergänzt oder gar ersetzt. Auch in der Finanz- und Versicherungsbranche entstehen durch die digitalen Möglichkeiten neue Chancen der Weiterbildung. Gerade Makler und Vermittler werden in Zukunft enorm profitieren. Es wird erwartet, dass sich aufgrund der Coronapandemie das Tempo der Digitalisierung in der Weiterbildung zusätzlich erhöhen wird.

Drastischer Wandel beim Wissenstransfer

Erst vor wenigen Wochen wurden die Ergebnisse der aktuellen „wbmonitor-Umfrage“ des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V. (DIE) veröffentlicht. Die Studie, die auf Daten aus dem Jahr 2019 aufbaut, bestätigt, dass der Wissenstransfer in der Weiterbildung einem drastischen Wandel unterliegt. So nutzten im vergangenen Jahr bereits 80 Prozent der Weiterbildungsanbieter digitale Medien für ihre Kurse. 36 Prozent kombinierten digitale mit analogen Methoden, während 18 Prozent ihr Angebot vollständig als Online-Formate durchführten.

Technische Ausstattung verbessert sich

Einer der Hauptgründe für die rasante Entwicklung sind die wachsenden Möglichkeiten im Bereich der Technologie. So wird das klassische Unterrichtsumfeld ständig um digitale Elemente erweitert. Diese neuen Möglichkeiten sorgen für grundlegende Veränderungen bei den Veranstaltungsformaten und stellen Bildungsträger und Weiterbildungsteilnehmer vor neue Herausforderungen. Laut der Studie sind die Anforderungen an die technische Ausstattung insgesamt gestiegen: zwar verbessert sich die Versorgung mit digitalen Endgeräten bei Referenten und Teilnehmern stetig, dennoch gibt es z.B. bei Kameras noch Nachholbedarf.

Welche Vorteile die digitale Weiterbildung bringt, lesen Sie auf Seite 2