Wechsel im Instone-Vorstand

Dr. Foruhar Madjlessi (li) löst Oliver Schmitt (re.) als Finanzvorstand bei Instone ab / Fotos: © Instone / Tino Pohlmann

Nach acht Jahren als Finanzvorstand bei Instone und der Vorgängergesellschaft formart verlässt Oliver Schmitt den Essener Projektentwickler. Sein Nachfolger kommt aus der Bankenbranche.

Wie Instone mitteilte erfolgt Schmitts Abschied zum Ende des laufenden Jahres „auf eigenen Wunsch und in besten gegenseitigem Einvernehmen“. So möchte sich Schmitt neuen unternehmerischen Tätigkeiten widmen.

„Oliver Schmitt hat maßgeblich die Zusammenführung von formart und GRK zur Instone Real Estate Group AG mitgestaltet und war auch wesentlich beim erfolgreichen Börsengang des Unternehmens Anfang dieses Jahres beteiligt“, so Stefan Brendgen, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Instone Real Estate Group AG. „Aufsichtsrat und Vorstand sagen Oliver Schmitt, insbesondere auch im Namen aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, ein herzliches Dankschön für seine herausragenden Leistungen und sein unermüdliches Engagement. Wir wünschen ihm für seine private und berufliche Zukunft alles erdenklich Gute.“

Langjährige Branchenerfahrung

Bevor Oliver Schmitt bei formart tätig war, das im vergangenen Frühjahr mit der GRK Holding zu Instone verschmolz (finanzwelt berichtete), war er Leiter verschiedener Niederlassungen von HOCHTIEF in Nordrhein-Westfalen. Dort gehörte die Entwicklung wohnwirtschaftlicher und gewerblicher Projekte zu seinem Aufgabenbereich. Zuletzt verantwortete der Betriebswirt bei HOCHTIEF auch den Bereich Wohnungsbau. Dieser wurde später von Schmitt in die formart integriert.

Schmitts Nachfolger als Finanzvorstand bei Instone wird Dr. Foruhar Madjlessi. Der 51-jährige war zuletzt als Managing Director für den Bereich ECM für die DACH-Region tätig. Insgesamt war der gelernte Wirtschaftsingenieur zwölf Jahre bei der Deutschen Bank tätig. Zuvor hatte er verschiedene Funktionen bei Merrill Lynch in Frankfurt, London und New York inne.

„Meine Vorstandskollegen und ich freuen uns sehr darüber, dass wir mit Dr. Foruhar Madjlessi einen ausgesprochen versierten und weithin anerkannten Kapitalmarktexperten als erstklassige Verstärkung unseres Managementteams begrüßen können“, erklärte Kruno Crepulja, CEO der Instone Real Estate Group AG. „Seine langjährige Erfahrung und sein umfassendes Knowhow auf dem Gebiet der Unternehmensfinanzierung sowie sein exzellentes persönliches Netzwerk in der internationalen Investorenwelt werden wichtige Bausteine für den erfolgreichen und zukunftsträchtigen Ausbau von Instone sein.“ (ahu)

www.instone.de