WealthCap erwirbt neuen BayWa-Stammsitz in München

BayWa.jpg
Quelle: BayWa AG

WealthCap hat sich mit dem Stammsitz des international tätigen Handels- und Dienstleistungskonzerns BayWa AG erneut eine Landmark-Immobilie am Heimatstandort München im Rahmen eines Forward Deals gesichert.

(fw) Die komplett revitalisierte Büroimmobilie mit rund 54.000 qm Fläche wird für rund 280 Mio. Euro von der BayWa AG sowie dem Projektenwickler Competo Capital angekauft, die beide zu 50 % beteiligt waren. Der Kauf durch WealthCap wurde über JLL vermittelt.

Die bonitätsstarke BayWa AG hat das Hochhaus am attraktiven Standort München Arabellapark für mindestens 20 Jahre mit Verlängerungsoptionen angemietet. Für das Trophy Objekt, das zu den zehn höchsten Gebäuden in ganz München zählt, wird eine LEED Gold Zertifizierung angestrebt. Bestehend aus dem um vier Ebenen aufgestockten Sternhaus und dem neu entwickelten Campus Gebäude wird der Hauptsitz voraussichtlich im Oktober 2017 fertiggestellt. Vom 20. Stockwerk des neuen Konferenzzentrums genießt man künftig einen bemerkenswerten Ausblick über München und die Alpen.

„Wir sind sehr stolz, erneut ein Bestandteil moderner Münchner Stadtentwicklung zu sein. Die Kombination des traditionsreichen BayWa-Konzerns und einer von wenigen Landmark Immobilien in der Landeshauptstadt ist enorm spannend. Mit einer Milliarde Euro Investitionsvolumen seit 2013 zählen wir damit zu den größten Bürogewerbeimmobilien-Investoren in München“, erklärt Dr. Rainer Krütten, Geschäftsführer von WealthCap. „Solche Investitionschancen für unsere Kunden zu schaffen, ist Freud und Ehr für uns als Investment Manager. Dass wir Objekte nicht nur ankaufen, sondern auch sinnvoll strukturieren und managen können, haben wir mehrfach bewiesen. Die Münchner Unternehmen BayWa und WealthCap haben bereits vertrauensvoll und erfolgreich zusammengearbeitet. Wir freuen uns sehr, dass wir dies nun mit dem Stammsitz von BayWa auch in Zukunft fortsetzen können“, ergänzt Gabriele Volz, Geschäftsführerin von WealthCap.

„Wir hatten Kaufinteressenten aus der ganzen Welt für unseren Hauptsitz. Die Auswahlkriterien für den richtigen Partner waren vielschichtig. WealthCap hat am Ende mit dem für uns besten Angebot das Rennen gemacht. Wir freuen uns auf gute Nachbarschaft im Arabellapark, wenn wir wieder in unser Haus 2017 zurückgezogen sind“, erläutert der Finanzvorstand der BayWa AG, Andreas Helber, zum Verkauf der Immobilie.

Der BayWa-Stammsitz soll in einen Spezial AIF mit stabilen und langfristig planbaren Cashflows für professionelle Investoren eingebracht werden. Das effiziente Gebäude ist vielfältig nutz -und teilbar, was verschiedene Exitoptionen am Ende der Laufzeit eröffnet.

www.wealthcap.com