Wattner kauft Solarkraftwerk

ef6c0d8649022d3e.solarschmetterling.jpg
© Thomas Jansa - Fotolia.com

Die Wattner AG, Köln, hat das Solarkraftwerk Rätzlingen I übernommen, um es in ihren geschlossenen Solarfonds „Wattner Sun Asset 3“ einzubringen. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Die Anlage wurde im Dezember 2011 von der ET Solutions AG auf einer Gewerbefläche in Niedersachsen errichtet und hat eine Leistung von 5,6 Megawatt (MW) mit einer Investitionssumme von rund 10,5 Millionen Euro.

Damit hat der Fonds neben Fürstenwalde und Rüsselsheim/Opel I seine Investitionen in Anlagen mit Vergütung aus dem Jahr 2011 auf über 31 Millionen Euro erhöht. Noch in diesem Halbjahr soll am gleichen Standort das Solarkraftwerk Rätzlingen II mit 5,1 MW Leistung errichtet werden. Damit steigt die gesamte Investitionssumme für Rätzlingen auf fast 19 Millionen Euro, bei einer Gesamtleistung von rund 11 MW.

Die Wattner AG mit ihren Tochtergesellschaften entwickelt, finanziert und realisiert Kraftwerke für erneuerbare Energien mit Schwerpunkt Solarenergie.

www.wattner.de