VOTUM pflegt und intensiviert Dialog mit Politik

d903f9ad5bf29a56.unterschrift_fueller.jpg
© Hao Wang - Fotolia.com

Die aktuelle Anlegerschutzgesetzgebung steht auf der Tagesordnung der am 01.07.2011 in Berlin stattfindenden Mitgliederversammlung des VOTUM Verbandes. Zentrales Anliegen sei es dabei, den Kontakt zu politischen Entscheidungsträgern zu forcieren.

(fw/ah) Die Mitglieder erwarten den finanzpolitischen Sprecher der CDU / CSU Fraktion, Herrn Klaus-Peter Flosbach, um mit ihm den aktuellen Gesetzesentwurf zum Finanzanlagenvermittler- und Vermögensanlagenrecht zu diskutieren. Darüber hinaus erfreut sich der VOTUM Verband weiterhin großen Zuspruchs. Zum Verband sind aktuell Generali und Investmentgate beigetreten.

Geschäftsführer Martin Klein ist der Überzeugung: “Die einzigartige Möglichkeit, branchenübergreifend die Zukunftsthemen des Marktes zwischen Vertrieben, Pools, Handelsplattformen, Versicherungs- und Fondsgesellschaften sowie Emissionshäusern zu erörtern und in konkrete Handlungsempfehlungen umzusetzen bietet nur VOTUM.”

www.votum-verband.de