“Vom Nobody zum starken Wettbewerber”

Jasmin Haj (li), Marketing & Vertrieb und Walter Capellmann, Hauptbevollmächtigter der DELA Lebensversicherungen (re.) in Deutschland nahmen die German Brand Awards entgegen / Foto: © DELA

Am Sonntag verpasste die niederländische Fußballnationalmannschaft durch eine Niederlage gegen Portugal den Premierentitel bei der UEFA Nations League. Deutlich besser lief es für die DELA Lebensversicherungen bei den German Brand Awards: Hier sicherten sich die Niederländer gleich zwei Titel.

Am vergangenen Donnerstag vergab der Rat für Formgebung in Berlin den German Brand Award. Dabei konnten sich die DELA Lebensversicherungen über gleich zwei Auszeichnungen freuen: So holte der niederländische Versicherer, der seit vergangenem Jahr auch auf dem deutschen Markt aktiv ist, in der Kategorie „Excellent Brands – Insurance“ einen Award in Gold. Die Marke DELA erhielt zudem in der Kategorie „Newcomer Brand oft he Year“ ein „Winner“-Label. Die Jury begründet ihre Entscheidung damit, dass die DELA durch einen guten Umgang mit einem schwierigen Thema überzeuge, in dem es zum etablierten Wettbewerb eigentlich kaum Differenzierungspotenzial gibt. Dass es der DELA dennoch gelungen sei, sich eindeutig abzuheben, zeige, wie intensiv und sorgfältig man sich mit der eigenen Marke in Bezug auf das Kundenbedürfnis beschäftigt habe. Das Ergebnis ist eine besondere Marken-DNA in Form des gelebten ‚Füreinander-Gedankens‘. Denn ‚Familie‘, die der Kunde absichern möchte, ist für DELA das, was das Individuum als Familie definiert. Was für viele Versicherer eigentlich eher untypisch ist, ist dem Kunden umso sympathischer. Eine inhaltlich und formal durchgängig saubere Markenarbeit. Vom Nobody in Deutschland zum starken Wettbewerber im deutschen Markt“, begründet die Jury des German Brand Award.

Kein typischer Versicherer

Die DELA verdeutlicht mit ihrem Leitspruch „Einer trage des anderen Last“, dass sie kein typischer Versicherer ist und das auch nicht sein will. Die DELA ist seit ihrer Gründung im Jahr 1937 eine Kooperative, eine Gemeinschaft, die ihren Mitgliedern Schutz und bestmögliche Unterstützung gewährt. „Diese besondere DNA ist bei uns überall zu spüren, in der Beratung und im Vertrieb und dort, wo wir unsere Mitglieder und Kunden in ihren Lebenswelten und mit ihren individuellen Bedürfnissen abholen“, erklärt Walter Capellmann, Hauptbevollmächtigter der DELA Lebensversicherungen in Deutschland.

Als die DELA im vergangenen Jahr auf den deutschen Markt kam, war sie hierzulande noch nahezu unbekannt. Das hat sich mittlerweile massiv geändert, wie Walter Capellmann berichtet. „Mittlerweile haben wir mehr als 900 Makler angebunden und arbeiten mit nahezu allen großen Pools deutschlandweit zusammen. Nach etwas über einem Jahr vertrauen mittlerweile mehr als 12.500 Kunden mit einem Absicherungsvolumen von insgesamt 2,8 Milliarden Euro in Deutschland der DELA.“

Die nun erfolgten Auszeichnungen sieht die DELA nicht nur als Belohnungen für die vergangene Arbeit sondern auch als Verpflichtung für die Zukunft. „Wir verstehen die Auszeichnungen mit dem German Brand Award als Ansporn, den eingeschlagenen Weg konsequent weiterzuverfolgen. Aus der Rechtsform der Kooperative heraus sind wir zu aller erst unseren Mitgliedern und Kunden verpflichtet. Das spiegelt sich in allen unseren Leistungen und Services wider. Wir ermöglichen unseren Kunden, ihre Liebsten nicht nur vor den finanziellen Folgen eines Todesfalls zu schützen, sondern leisten über unser Ersthilfe-Programm auch organisatorische und psychologische Hilfestellung“, erklärt Capellmann. „Wir sind angetreten, unseren Kunden jederzeit ein gutes Lebensgefühl zu geben und Teil ihres Ökosystems zu werden. Die German Brand Awards bestätigen uns darin, für unseren Markteintritt die richtige Marken- und Kommunikationsstrategie gewählt zu haben“. (ahu)