Vollplatzierung des Fonds „MPC Deutschland 5“

e1460b36cbf95341.schiff_neutral.jpg
© xpix - fotolia.com

Das Hamburger Emissionshaus MPC Capital meldet die Vollplatzierung des Fonds „MPC Deutschland 5“. Mit diesem geschlossenen Immobilienfonds haben Anleger die Möglichkeit, in ein Schul- und Verwaltungsgebäude in Nürnberg zu investieren. Die Immobilie ist für mindestens 15 Jahre an die Stadt Nürnberg als staatlichen Hauptmieter vermietet. Das teilt das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/ah) Weitere gute Nachrichten sind in der Pipeline. Der Folgefonds MPC Deutschland 7 ist bereits bei der BaFin zur Gestattung eingereicht und soll in Kürze starten. Nach dem als Private Placement angebotenen Fonds MPC Deutschland 6 hat MPC Capital auch den Fonds MPC Deutschland 5 nach kurzer Platzierungsphase geschlossen. “Der Fonds wurde stark nachgefragt”, stellt MPC Capital-Vorstand Alexander Betz fest und erläutert: “Sicherheitsorientierte Immobilienfonds wie der MPC Deutschland 5 entsprechen besonders gut den derzeitigen Bedürfnissen der Anleger.” Diese beteiligen sich mit rund EUR 11,4 Mio. an einem Schul- und Verwaltungsgebäude in Nürnberg, das für mindestens 15 Jahre an die Stadt Nürnberg als staatlichen Hauptmieter vermietet ist. Anleger erwarten einen Gesamtmittelrückfluss von 171 Prozent vor Steuern bezogen auf die Beteiligungssumme ohne Agio bei einer geplanten Laufzeit von 10 Jahren.

Mit dem MPC Deutschland 7 folgt in Kürze ein weiterer sicherheitsorientierter Fonds, dessen Objekt an einen langfristig orientierten Mieter mit staatlichem Hintergrund vermietet ist. Auch für diesen Fonds sei die Nachfrage bereits groß, ließ MPC Capital mitteilen.