VOLKSWOHL BUND mit verbessertem Angebot

a76624a94d7adeec.unfall.jpg
© Monkey Business - Fotolia.com

Mit der neuen Unfall-Rente PLUS bietet die VOLKSWOHL BUND Sachversicherung AG jetzt eine neue, verbesserte Unfallversicherung an. Dies geht aus einer Pressemeldung hervor.

(fw/ah) Die Fakten en detail: Eine lebenslange Rente, doppeltes Geld im Pflegefall, dazu wertvolle Hilfe für den Haushalt und viele Vorteile mehr. Das Angebot gilt für alle Personen ab dem 50. Lebensjahr. Die Unfall-Rente PLUS leistet ab 50 Prozent Invalidität nach einem Unfall und zeitlich unbeschränkt. Doch auch bei Invaliditätsgraden unter 50 Prozent bietet VOLKSWOHL BUND eine Absicherung – bereits ab einer Invalidität von 20 Prozent gibt es eine einmalige Kapitalleistung in Höhe von zehn Monatsrenten. Die gibt es als Sofortleistung auch bei einem Oberschenkelhalsbruch oder Armbruch. Ganz egal, ob die Ursache für den Bruch ein Unfall war oder nicht.

Dazu kommt eine zehnjährige Rentengarantiezeit: Stirbt der Kunde innerhalb von zehn Jahren ab Beginn seiner Unfall-Rente, zahlt der VOLKSWOHL BUND diese Rente für den Rest der Garantiezeit an seine Hinterbliebenen aus.

www.volkswohl-bund.de