VHV Gruppe: Ehrig folgt auf Westholt

Kathrin Ehrig, Leitung und Konzernsprecherin der Unternehmenskommunikation der VHV Gruppe. / Foto:@ VHV Gruppe

Kathrin Ehrig übernimmt zum Monatsbeginn die Leitung der Unternehmenskommunikation der VHV Gruppe. Gleichzeitig wird sie Konzernsprecherin der Gruppe. Sie berichtet direkt an den Vorsitzenden des Vorstandes der VHV Gruppe, Thomas Voigt. Sie folgt auf Martina Westholt, die in der VHV Gruppe künftig die Weiterentwicklung des Employer Brandings verantworten wird.

Kathrin Ehrig war in unterschiedlichen leitenden Funktionen für die Allianz SE und die Zurich Gruppe in Deutschland tätig. Zuletzt war sie Director People & Culture und Chief Compliance Officer Germany/Austria der Apollo GmbH/GrandVision Gruppe.

In den zurückliegenden Jahren hat sich die VHV Gruppe für junge Führungskräfte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf allen Ebenen zu einem immer attraktiveren Arbeitgeber entwickelt. Diesen Kurs der Gewinnung, Bindung und Entwicklung geeigneter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird die VHV Gruppe strategisch weiter ausbauen. Die Verantwortung dafür wird die langjährige Leiterin der Unternehmenskommunikation der Gruppe, Martina Westholt, übernehmen. Sie berichtet in dieser Funktion an den Vorstandsvorsitzenden Thomas Voigt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Kathrin Ehrig eine überzeugende und in ihrer Branche hoch anerkannte Persönlichkeit gewinnen konnten. Wir sind sicher, dass sie in hohem Maße dazu beitragen wird, die heute bereits sehr positive Reputation der VHV Gruppe bei den für uns wichtigen Gruppen – Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Partnerinnen und Partner, aber auch Medien – weiter auszubauen. Zugleich freue ich mich, dass Martina Westholt ihre Expertise und langjährige Erfahrung in das für uns zunehmend wichtigere Thema Employer Branding für die VHV Gruppe einbringen wird“ so Thomas Voigt, Vorstandsvorsitzender der VHV Gruppe. (ah)