VGF: Workshop zum Vermögensanlagengesetz

Der Verband Geschlossene Fonds (VGF), Berlin, bietet zum dritten Mal in Folge den Intensiv-Workshop “Prospektierung nach dem neuen Vermögensanlagengesetz ” an. Die Veranstaltung findet am 20.01.2012 von 10.00 bis 16.00 Uhr im Seminarraum der VGF- Geschäftsstelle in Berlin statt.

(fw/kb) Die Veranstaltung befasst sich mit aktuellen Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Gestaltung von Verkaufsprospekten für geschlossene Fonds. Ein Schwerpunkt liegt auf den Neuerungen, die durch die Einführung des Vermögensanlagengesetzes (VermAnlG) und durch die Änderung der Vermögensanlagen-Verkaufsprospektverordnung (VermVerk-ProspV) in Kraft treten werden. Daneben wird auf die aktuelle Rechtsprechung und deren Berücksichtigung im Rahmen der Prospektierung sowie auf Haftungsfragen eingegangen. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Derzeit vertritt der VGF nach eigenen Angaben 59 Mitglieder, darunter 44 Anbieter geschlossener Fonds und 15 Fördermitglieder, die zusammen ein Investitionsvolumen von rund 165 Milliarden Euro verwalten.

www.vgf-online.de