Versicherungen greifen nach Solarmarkt

NEITZEL & CIE. hat ein Photovoltaik-Angebot am Markt platziert / Foto: © animaflora - fotolia.com

Die durch Solvency II geforderte Eigenkapitalunterlegung lässt immer mehr Versicherungen in Photovoltaik investieren. hep capital schüttet planmäßig einen in Japan ivestieren Fonds aus.

Institutionelle Anleger fragen verstärkt Investments in Erneuerbare Energien nach. Deshalb erwartet der weltweit aktive Solarexperte hep capital, dass im nächsten Jahr vor allem die Nachfrage nach Photovoltaik steigt. Besonders Versicherungen könnten neue Hauptakteure auf dem Solarmarkt werden. Laut einer Studie von Standard Life Investments haben 89 Prozent der europäischen Versicherer ihre Kapitalanlagestrategien bereits verändert. Vor allem Solarfonds mit Anlagebeträgen zwischen 50 und 200 Mio. Euro liegen in der Gunst der Versicherer nun ganz vorn.

weiter auf Seite 2