Versicherung gegen Wasser im Haus

5b296e0117eb3dd2.hochwasser.jpg
© NoA Production - Fotolia.com

Wenn man an den August zurückdenkt und da dann speziell an das Wetter, dann wird es „nass“. Der August war bestimmt von vielen mitunter ergiebigen Regenschauern. Vielerorts gab es auch einen witterungsbedingten Rückstau ob der Wassermassen in den hauseigenen Rohrsystemen. Überschwemmungen waren die Folge. Vor dem Hintergrund, dass staatliche Hilfen im Schadensfall nur sehr eingeschränkt erfolgen, sollte sich jeder Bürger entsprechend privat absichern

(fw/ck) Die DOMCURA Hausratversicherung bietet prämienneutral Versicherungsschutz bei witterungsbedingtem Rückstau. Dieser liegt vor, wenn Wasser durch Ausuferung von oberirdischen Gewässern oder durch Witterungsniederschläge bestimmungswidrig aus dem Rohrsystem austritt – der Hausbesitzer also auf einmal Wasser im Eigenheim hat. Der Überschwemmungsschaden sowie weitere Schäden durch so genannte Elementarschadenereignisse können gegen einen Mehrbeitrag im Rahmen einer Zusatzversicherung versichert werden.


www.domcura.de