Versicherte gestalten Versicherung

Foto: © ipopba - stock.adobe.com

Zwischen dem, was der Versicherer bietet und dem was der Kunde will, existiert oft ein Missverhältnis. Die ottonova bietet ihren Versicherten nun die Möglichkeit, aktiv Einfluss auf die Ausgestaltung der Produkte zu geben. Sie profitieren dabei auch von einer aktiven Gesundheitsförderung.

Versicherte der ottonova können ab sofort Teilnehmer von health X werden. Das Programm bietet Befragungen wie Online-Umfragen, Interviews und Produkttests, die den Teilnehmern ermöglichen, ihre konkreten Wünsche in die Weiterentwicklung der Produkte und Services der ottonova einfließen lassen können. Durch die aktive Teilnahme an dem Programm bauen die Versicherten Schritt für Schritt eine Budget auf, das sie für ausgewählte Leistungen zur Unterstützung eines gesundheitsbewussten Lebensstils aufbauen können. Deshalb steht das Programm unter dem Motto „Experience your health“.

Durch die Teilnahme an dem Programm profitieren ottonova-Kunden aber nicht nur durch besser auf sie abgestimmte Versicherungsprodukte. So können sie sich die Kosten von vielen verschiedenen Produkten wie digitale Fitness-Angebote, Smartwatches, Ernährungscoaches, Yogakursen etc. sowie Dienstleistungen aus den Gesundheitswelten Eat, Move und Mind bis zu einer Höhe ihres erworbenen Budgets erstatten lassen. Neue Angebote auf dem Markt werden kontinuierlich für eine Aufnahme in die Gesundheitswelt geprüft. „Vor allem der Digital-Health-Markt boomt. Mit der Gesundheitswelt können wir schnell reagieren und ottonova Insidern auch bei ganz neuen Leistungen zur Seite stehen“, erklärt Jesko Kannenberg, Vorstand Vertrieb und Marketing bei ottonova. „So kommen wir unserer Vision einen großen Schritt näher, unsere Kunden immer wieder zufriedenzustellen – ohne Kompromisse und Einschränkungen.“

So funktioniert das Programm

An dem Programm können alle Versicherte von ottonova teilnehmen. Die Anmeldung hierfür erfolgt über die unternehmenseigene App. Pro abgeschlossener Befragung erhalten die Teilnehmer ein Budget zwischen 5 und 60 Euro für ausgewählte gesundheitsbezogene Leistungen angerechnet. Damit diese ganz oder anteilig erstattet werden können, werden die Nachweise wie Rechnungen, Bescheinigungen und Mitgliedsverträge über die ottonova App eingereicht. Ausgezahlt wird immer zum 31. Januar des Folgejahres. Die erste Befragung soll im ersten Quartal dieses Jahres stattfinden.

„Wer, wenn nicht unsere Kunden selbst, wissen, was genau sie von einer Krankenversicherung erwarten?“, so Jesko Kannenberg. „Mit health X können sie sich aktiv daran beteiligen, bestehende Services zu optimieren oder neue Produkt-Features von Anfang an zu testen – und das Beste ist, dass wir ihr Feedback belohnen.“ Bereits in der Vergangenheit flossen Rückmeldungen der Kunden direkt in die Produktentwicklungsprozess ein. Mit dem Belohnungsprogramm erhofft sich ottonova wertvolle Insights für ein noch besseres Kundenerlebnis. (ahu)