Versicherer gründen Denkfabrik

Foto: © Jakub Jirsák - stock.adobe.com

Die Digitalisierung stellt die Versicherer vor neue Herausforderungen, auch weil InsurTechs immer mehr zur ernsthaften Konkurrenz werden. Für die Gestaltung der Versicherung der Zukunft haben vier öffentliche Versicherer nun eine Denkfabrik gegründet.

Die Versicherungskammer, die Provinzial NordWest, die Provinzial Rheinland und die SV SparkassenVersicherung haben gemeinsam die innovations- und digitalisierungsfabrik (id –fabrik) gegründet. In dieser werden die Innovationskraft und die Aktivitäten der vier größten Versicherer in der Sparkassen-Finanzgruppe gebündelt. Somit sollen neue Geschäftspotenziale eröffnet und die Wettbewerbssituation gesichert werden. Das in Berlin ansässige Start-up versteht sich als zentraler Gestalter des digitalen Morgen für die öffentlichen Versicherer. (ahu)