Vermittler profitieren vom DOMCURA-Gewerberechner

d482e7e7e1819e30.rechner1.jpg
© Dirk Houben - fotolia.com

In 2009 wurden wieder mehr Kleinbetriebe gegründet. Im Zuge derartiger Betriebsgründungen ist es unerlässlich, einen passenden und leistungsstarken Versicherungsschutz abzuschließen. Jede Betriebsart erfordert aufgrund der vielfältigen Risiken eine individuelle Absicherung: So unterschiedlich sich beispielsweise der Geschäftsbetrieb eine Frisörs zu dem eines Bäckers darstellt, genauso verschieden sind die daraus resultierenden Gefahren. Genau diesen Sachverhalt greift die DOMCURA AG mit ihrem Gewerberechner auf.

(fw/mo) Das innovative Beratungstool versetzt den Vermittler in die Lage, seinen Kunden gezielt deren betriebliche Risikosituation aufzuzeigen und anschließend aus einer Auswahl namhafter Versicherer den passgenauen Versicherungsschutzherauszufiltern. Im Zuge der Angebotsgenerierung stellt der Gewerberechner sowohl Prämien und Sublimits als auch die Leistungsmerkmale übersichtlich dar. “Es liegt im wirtschaftlichen Interesse des Unternehmers, seinen Betrieb von Anfang an optimal abzusichern. Mit Hilfe unseres anwenderfreundlichen Gewerberechners kann der Vermittler seine Kunden kompetent beraten”, betont Gerhard Schwarzer, Vorstandsvorsitzender der DOMCURA. Die DOMCURA AG hatte den Gewerberechner im August 2007 am Markt eingeführt. In enger Zusammenarbeit mit der Schwesterfirma nordias GmbH Versicherungsmakler wird dieses Tool sowohl über die Assekuradeurs-als auch Maklerschiene den Geschäftspartnern zugänglich gemacht. Ausschließlich die bei unabhängigen Ratings mit “gut” bis “sehr gut” bewerteten Versicherer finden sich im Gewerberechner wieder.