Vermittler Kongress 2017

Vermittler können sich übernächste Woche über die wichtigsten Neuigkeiten der Branche informieren ©Robert Kneschke fotolia.com

Die Hamburger Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte lädt zum diesjährigen Vermittlerkongress.

Folgende Themen werden auf der Agenda stehen:

  • IDD: Umsetzung in deutsches Recht – Was kommt auf die Vermittler zu?
  • Berufsunfähigkeitsversicherung: Was passiert, wenn der Versicherer die Leistung verweigert?
  • Vergütungsvereinbarungen: Rechtssicherer Einsatz im Vertrieb von Versicherungen und Darlehen
  • Wettbewerbsrecht: Schutz des Maklerunternehmens vor Abmahnungen der Konkurrenz
  • Arbeitsrecht: 3 ausgewählte Fälle aus dem Maklerunternehmen
  • Haftung wegen Falschberatung: Beispiele aus der Regulierungspraxis
  • Der unbetreute Kunde: Haftungsrisiko durch Nichtstun
  • Sichtbar im Netz: Die eigene Maklerhomepage
  • Altersvorsorge ohne laufende Beratungspflicht

Die Vorträge richten sich dabei speziell an Vermittler der Versicherungs- und Finanzbranche. Hier geht’s zur Agenda. Die Referenten:

  • Björn Thorben M. Jöhnke: Rechtsanwalt und Partner, tätig im Versicherungsrecht und Wettbewerbsrecht
  • Jens Reichow: Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, tätig im Bank- und Kapitalmarktrecht und Vermittlerrecht
  • Maike Ludewig: Rechtsanwältin (angestellt), tätig im Arbeitsrecht, Versicherungsrecht und Vermittlerrecht
  • Mark Hinrichsen (Hans John Versicherungsmakler GmbH): Versicherungsmakler, spezialisiert auf VSH-Versicherung für Versicherungs- und Finanzanlagevermittler
  • Dirk Schawjinski (KS – Auxillia): Maklerbetreuer
  • Björn Petersen (maklerhomepage.net): Kommunikations-Designer (AGD)
  • Swen Petenyi (Fidelity International): Senior Sales Manager, Vertrieb Region Nordost
  • Martin Stenger (Fidelity International): Leiter Vertrieb unabhängige Finanzberater und Versicherungen

Wann & Wo

Die Teilnahme ist kostenfrei. Der Veranstaltet bittet jedoch um verbindliche Anmeldung an: info@joehnke-reichow.de mit dem Stichwort „Vermittler-Kongress“ Die Anmeldung kann auch über das Kontaktformular der Kanzlei erfolgen. (ahu)