Vermittler auf Zukunftskurs

Vermittler können sich übernächste Woche über die wichtigsten Neuigkeiten der Branche informieren ©Robert Kneschke fotolia.com

Der VSH-Spezialmakler Hans John hat im September und Oktober auf zahlreichen Seminaren Vermittler erfolgreich fortgebildet.

Vermittler von Versicherungs- und Finanzdienstleistungsprodukten hatten im September und Oktober an 12 Standorten bundesweit die Möglichkeit, sich auf den Seminaren des Hamburger Haftpflichtexperten Hans John Versicherungsmakler GmbH fortzubilden. Die Weiterbildungsmaßnahme wurde bereits zum neunten Mal angeboten. Unterstützt wurde Hans John dabei von sieben Experten aus den Bereichen Unternehmensstrategie, Recht, Marketing und IT. In diesem Jahr nahmen über 700 Vermittler an den Seminaren teil und diskutierten Möglichkeiten, sich den aktuellen Herausforderungen der Umgestaltung der Branche am Point of Sale zu stellen.

„Wir haben das Gefühl, dass wir viele Impulse für den anstehenden Veränderungsprozess geben konnten. Nicht nur wir, von der Hans John Versicherungsmakler GmbH, sondern auch unsere Referenten bekamen das Feedback von den teilnehmenden Maklerkollegen, dass diese viele wertvolle Denkanstöße für ihre weitere Arbeit aus den Seminaren mitnehmen konnten“, zog Geschäftsführer Marc Hinrichsen eine positive Bilanz der Veranstaltungsreihe.

Mehr Ertrag und die praktische Umsetzung der Digitalisierung im Fokus

Im Mittelpunkt der Vorträge und Gespräche zwischen den Teilnehmern stand insbesondere, wie die Zukunft der Vermittlerbetriebe gesichert werden kann. Dazu wurden Anregungen für eine nachhaltige und ertragreiche Strategie im Umfeld der IDD sowie den übergreifen Markttrends vorgestellt und erörtert.

Ergänzt wurden die konzeptionellen Impulse durch zahlreiche praktische Vorschläge zur Umsetzung der Digitalisierung. Den Teilnehmern wurde in den Expertenvorträgen die zentrale Bedeutung moderner Maklerverwaltungsprogramme, der Homepage als Kernelement zeitgemäßer Kundenkommunikation sowie die Möglichkeiten der Verbindung von digitaler Vertragsverwaltung für die Kunden und der Erweiterung des Umsatzes aufgezeigt.

Neue Betätigungsfelder der Vermittler machen kontinuierliche Anpassung der VSH-Konzepte notwendig

Die Erweiterung der Vermittlungstätigkeiten um vielfältige Servicedienstleistungen sowie die fortschreitende Regulierung der Tätigkeit der Vermittler macht eine regelmäßige Anpassung der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung (VSH) notwendig. Die Hamburger Haftpflichtexperten nutzten die eigene Plattform der John-Vermittlerfortbildung®, um auf die Notwendigkeit des erweiterten Deckungsschutzes beispielsweise zum §34i der GewO sowie einen speziellen Rechtsschutz für Vermittler aufmerksam zu machen.

„Wir haben feststellen können, dass das Modell der Präsenzseminare vor Ort von den Vermittlern weiterhin sehr gerne angenommen wird. Im kommenden Jahr wollen wir unseren Kunden mit der John-Vermittlerfortbildung® 2017 auch neue, erweiterte Möglichkeiten zum Meinungsaustausch bieten“, fast Hinrichsen die Resultate der diesjährigen Roadshow zusammen.

Zu der in wenigen Tagen stattfindenden DKM werden die Haftpflichtexperten der Hans John Versicherungsmakler GmbH mit einem Stand in Halle 5 / PK3 ihren Kunden und allen Interessenten wieder vor Ort für Fragen zur Verfügung stehen. (ah)

www.haftpflichtexperten.de