Vermietung dank eigener Datenbank

Das "Quattrium" in Ratingen / Foto: © publity

Die publity AG hat den Vermietungsstand in einer Büroimmobilie bei Düsseldorf weiter erhöht. Dabei hat der Asset Manager von einer unternehmensspezifischen Spezialität profitiert.

Ab 1. Juni wird ein renommiertes IT-Beratungshaus im „Quattrium“ in Ratingen knapp 1.200 m² Fläche beziehen und 40 PKW-Stellplätze nutzen. Bei der Gewinnung des Mieters hat publity von der tiefgreifenden Marktkenntnis und der unternehmenseigenen Datenbank profitiert und setzt damit die Vermietungserfolge in dem im Jahr 2016 im Rahmens eines Asset Management-Vertrags erworbenen Objekt fort. So konnte durch die Transaktion der Vermietungsstand der Immobilie um vier Prozentpunkte erhöht werden. Das Objekt wurde im Jahr 1993 erbaut und verfügt über eine hervorragende Straßen- und Flughafenanbindung.

„Wir wollen als Asset Manager für unsere Kunden in jeder Marktphase erfolgreich sein. Das ist uns einmal mehr gelungen. Unsere Datenbank und die genaue Kenntnis der jeweiligen Märkte sind wichtige Faktoren, um Mieter zu gewinnen und Immobilien im Wert zu entwickeln“, so Thomas Olek, CEO der publity AG. Mehr über die Datenbank von publity erfahren Sie hier. (ahu)