Verifort erzielt langfristigen Vermietungserfolg

Für diese Immobilie in Bad Vilbel hat Verifort den Mietvertrag langfristig verlängert / Foto: © Verifort Capital

Verifort Capital vermeldet für eine Büroimmobilie in der Metropolregion Frankfurt einen Vermietungserfolg: Mit einem prominenten Unternehmen konnte ein Mietvertrag langfristig verlängert werden.

Die STADA Arzneimittel AG bleibt bis mindestens Ende November 2031 in der Büroimmobilie in der Theodor-Heuss-Straße 52-54 in Bad Vilbel, nördlich von Frankfurt. So verlängerte das Pharmaunternehmen den Vertag mit Verifort Capital um 10 Jahre. STADA ist Alleinmieter der Immobilie mit einer Gesamtmietfläche von ca. 11.000 m².

“STADA ist und bleibt in Bad Vilbel fest verwurzelt. Wir sind mit unseren weltweit 12.000 Mitarbeitern auf einem erfolgreichen Wachstumskurs und blicken optimistisch in die Zukunft. Als verlässlicher Arbeitgeber in der Rhein-Main-Region setzen wir auf Kontinuität und haben daher den Mietvertrag für das weltweite STADA Headquarter und die Deutschlandzentrale in der Theodor-Heuss-Straße in Bad Vilbel um weitere zehn Jahre bis 2031 verlängert“, so Peter Goldschmidt, Vorstandsvorsitzender der STADA Arzneimittel AG. “Von unserer Zentrale in Bad Vilbel lenken wir nicht nur unser Unternehmen global, sondern leben unseren Auftrag – STADA: Wir kümmern uns als verlässlicher Partner um die Gesundheit der Menschen.”

„Die STADA Arzneimittel AG steht als Unternehmen für langfristiges Wachstum und verfügt über eine sehr gute Bonität – entsprechend freuen wir uns, dass sie auch in Zukunft Mieter unserer Immobilie bleibt und wir den laufenden Mietvertrag um weitere zehn Jahre verlängern konnten“, ergänzt Thomas Heidelberger, COO von Verifort Capital.

Die Verlängerung des Mietvertrags wurde von der blackolive advisors GmbH beratend begleitet, die hierzu exklusiv von STADA beauftragt wurde. (ahu)