Veränderungen zum 1. Januar 2012

ad94e1bdbbab2958.glaeser.jpg
© Alexey Stiop - Fotolia.com

Zum 1. Januar 2012 stellen die Winsecura Pensionskasse AG und die Baseler Versicherungen das Neugeschäft in der Altersvorsorge ein.

(fw/ck) Medienberichten zufolge, stellt die deutsche Axa -Gruppe ab 2012 bei der Winsecura Pensionskasse AG das Neukundengeschäft ein. Der Axa-Konzern verfügte seit der Fusion der DBV Winterthur über zwei Pensionskassen. Für neue Mitarbeiter des Unternehmens gilt aber weiterhin eine Vorsorgezusage.
Eine weitere Umstrukturierung betreffen die Deutschlandaktivitäten der Schweitzer Baloise Holding AG. So ist zu erfahren, dass die Basler Leben AG zum Jahreswechsel das Neugeschäft einstellt. Der bestehende Altbestand wird weiter fortgeführt. Alle Lebensversicherungs-Produkte der Basler Gruppe Deutschland haben dann als Risikoträger die Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG. Diese soll in einem nächsten Schritt in Basler umbenannt werden.

www.winsecura.de

www.basler.de