Ventizz ernennt neuen Investment Director

768c6cd309ca002c.kaufmann_markus_bearbeitet_02.jpg

Herr Markus Kaufmann wird mit Wirkung vom 01.01.2011 zum Investment Director bei Ventizz Capital Partners („Ventizz“) bestellt. Kaufmann ist bereits seit 2007 im Unternehmen und bekleidet bislang die Position eines Investment Managers. Dies gab das Unternehmen in einer Presseerklärung bekannt.

(fw/ah) In den zurückliegenden vier Jahren lag der Fokus seiner Tätigkeit auf Investitionen im Bereich der wertschöpfungsintensiven Fertigungsindustrien, erneuerbaren Energien und der Informations- und Kommunikationstechnologie. Herr Kaufmann war unter anderem beratend tätig beim Verkauf der ersol Solar Energy AG sowie aktuell bei der Beteiligung an der Conlinet / Vitronet GmbH durch den Ventizz Capital Fund IV L.P. Zudem war er intensiv im Rahmen der Buy & Build-Strategie der Ventizz Fund III-Beteiligung AEM Technologies involviert.

Herr Kaufmann war vor seiner Tätigkeit bei Ventizz für führende Beratungsgesellschaften wie KPMG im Bereich Corporate Finance und bei Ernst & Young im Bereich Transaction Services tätig. “Markus Kaufmann hat in den vergangenen vier Jahren viel für Ventizz erreicht. Die Beförderung zum Investment Director ist der nächste logische Schritt. Meine Kollegen und ich freuen uns außerordentlich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm”, sagt Dr. Helmut Vorndran, Vorstandssprecher der Ventizz Capital Partners Advisory AG.

Ventizz Capital Partners

Ventizz Capital Partners wurde vor zehn Jahren gegründet und verfügt über Standorte in St. Gallen, Düsseldorf und Wien. Ventizz Capital Partners berät exklusiv die Ventizz Private Equity-Fonds, die überwiegend im deutschsprachigen Raum Eigenkapital für Wachstum bei High-Tech-Unternehmen zur Verfügung stellen. Die aktuell vier Partner von Ventizz beraten mit einem Team von weiteren 15 Professionals zurzeit vier Fonds mit einem Kapitalvolumen von insgesamt 675 Mio. Euro. Bis heute haben Ventizz-Fonds in 35 Unternehmen mit Fokus auf die Bereiche erneuerbare Energien, Medizintechnik, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie auf sonstige Industriebereiche mit hoher Wertschöpfung investiert. Neben einer Vielzahl von Trade Sales konnte Ventizz drei Beteiligungsunternehmen (ersol, SAF, PV Crystalox Solar) erfolgreich an der Börse platzieren.

www.ventizz.com