VEMA knackt 3.000er Marke

Hermann Hübner (li.) und Andreas Brunner (re.), Vorstände der VEMA eG / Foto: © VEMA eG

Bei der VEMA Versicherungsmakler Genossenschaft eG blickt sehr zufrieden auf das vergangene Jahr zurück: So konnte man viele Ziele zum Teil deutlich übertreffen. Vor allem im Kfz-Bereich gab es eine deutliche Steigerung zu verzeichnen.

Im vergangenen Jahr hat sich der Kreis der mit VEMA kooperierenden Maklerbetriebe um 368 erhöht. Damit gehören dem Maklerverbund nun 3.365 Betriebe mit ca. 22.000 Mitarbeitern an. Dieses Wachstum macht sich auch bei den Deckungsnoten bemerkbar, von denen im Schnitt pro Werktag mehr als 900 Stück eingedeckt wurden. Insgesamt wurden über alle Sparten hinweg ca. 235.000 Deckungsnoten eingedeckt. Hinzu kommen noch individuelle Quotierungen und Eindeckungen bei den Versicherern auf anderen Kommunikationswegen wie E-Mail oder Fax.

Dabei muss der Kfz-Bereich gesondert betrachtet werden. Hier wurden im Rahmen verschiedender Rahmenverträge im vergangenen Jahr 165.000 Kfz-Anträge umgedeckt. Allein die Zahl der Anträge, die über den Online-Vergleichsrechner, der den VEMA-Maklern im VEMAextranet kostenfrei zur Verfügung gestellt wird, stieg um 97 %. Insgesamt verzeichnete das VEMAextranet mehr als 9,5 Mio. Aufrufe auf den gut 2.000 Informationsseiten zu Produkten, Fachthemen und Tools.

Im vergangenen Jahr haben mehr als 138.000 Teilnehmer die verschiedenen Weiterbildungsangebote der VEMA genutzt. Zu den Weiterbildungsangeboten zählen 251 regionale Präsenzworkshops und 188 Live-Streams. Zudem stehen den VEMA-Partnern in der Mediathek aktuell rund um die Uhr 368 Schulungsmitschnitte zum Eigenstudium zur Verfügung. Nach korrekter Beantwortung einiger Kontrollfragen erhalten die Partner auch hier eine Gutschrift für die Weiterbildungszeit.

Erweitertes Angebot, zufriedene Makler

Im vergangenen Jahr hat die VEMA in allen Bereichen das Angebot für die Nutzer erweitert. So wurden für die Partner und Mitglieder weitere neue Kooperationen mit Versicherern, Assekuradeuren und Dienstleistern geschlossen, neue hilfreiche Tools eingeführt und alte erweitert oder verbessert. Mit den Angeboten und Partnern ist auch die Zahl der Mitarbeiter gewachsen. So wurden am Hauptsitz in Heinersreuth und am Akademie-Standort in Karlsruhe 36 neue Mitarbeiter eingestellt, womit das Team der VEMA eG nun aus 128 Köpfen besteht.

Freuen kann sich die VEMA nicht nur über Wachstum in vielen Bereichen, sondern auch über zufriedene Makler. So liegt in der jährlichen Maklerzufriedenheitsumfrage der Durchschnitt der Einzelbewertungen der Teilbereiche, zu denen gefragt wurde (u. a. Qualität der angebotenen Versicherungsprodukte, Qualität der technischen Leistungen, Zuverlässigkeit und Kompetenz der Mitarbeiter), bei der Schulnote 1,62 und damit um 0,03 besser als im Vorjahr. Zudem würden 97 % der Makler die VEMA weiterempfehlen. Welche Neuerungen und Verbesserungen die VEMA-Partner in diesem Jahr erwarten, können sie am 6. und 7. Mai auf den VEMAtagen in Kassel erfahren. (ahu)