Union Investment Real Estate baut Italien-Engagement aus

777819bfe9b2900d.fotolia_1345449_xs.jpg
© moonrun - Fotolia.com

Die Union Investment Real Estate GmbH hat ihr rund 4,5 Mrd. Euro schweres internationales Einzelhandelsportfolio durch ein weiteres Investment in Italien erweitert. Dies lässt sich einer aktuellen Pressemitteilung entnehmen.

(fw/ah) Für rund 48 Mio. Euro übernahm die Hamburger Immobilienfondsgesellschaft vom italienischen Projektentwickler Immobiliare Europea die fast 10.000 m² Mietfläche (inkl. Nebenflächen) umfassende Galerie des Shoppingcenters “Casal Bertone” in Rom. Das 1998 komplett umgebaute Center, das sich inmitten eines dicht besiedelten Wohnbezirkes im Zentrum Roms unweit des Hauptbahnhofes befindet, ergänzt das Portfolio des institutionellen Publikumsfonds Immo-Invest: Europa. Die gesamte Mietfläche des Centers ist bis Ende 2018 an den Generalmieter Gallerie Commerciali Italia SpA, der in Italien aktuell 42 Shoppingmalls betreibt, vermietet. Union Investment ist seit Ende 2007 im italienischen Einzelhandelsmarkt investiert.

www.union-investment.de/realestate