Union Investment erwirbt Bürogebäude in Warschau

852dd1bcf1471bac.fotolia_3843042_xs.jpg
© Sebastien MICHEL - Fotolia.com

Die Union Investment Real Estate GmbH, Fondsgesellschaft aus Frankfurt am Main, hat das Bürogebäude „Horizon Plaza“ in Warschau von der IVG Immobilien AG, Bonn, für einen Kaufpreis von rund 103 Millionen Euro erworben. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Dies ist das zweite Investment in Polen für den offenen Immobilienfonds “UniImmo: Global”. Im Oktober 2008 hatte Union Investment ein Shoppingcenter in Kattowitz mit einem Investitionsvolumen von 95 Millionen Euro erworben.

Der in 2009 fertig gestellte Neubau mit einer Nutzungsfläche von 38.000 Quadratmetern verfügt über einen Büroanteil von 32.700 Quadratmetern sowie eine kleine Einzelhandelsfläche von 3.200 Quadratmetern und zusätzlichen Lagerflächen. Die Immobilie ist zu 90 Prozent an verschiedene Unternehmen vermietet.

Die Union Investment Gruppe ist nach eigenen Angaben mit über 2200 Mitarbeitern einer der größten deutschen Asset Manager für private und institutionelle Anleger. Das Unternehmen betreut rund 4,6 Millionen Kunden.

www.union-investment.de