UniImmo Wohnen ZBI wächst und wächst

Foto: © Union Investment

Der UniImmo Wohnen ZBI steuert geradlinig auf die Milliardenmarke zu. Der Fonds investiert in fast allen Bundesländern in Wohnraum.

Vergangenen Juli haben ZBI und Union Investment gemeinsam den offenen Immobilienfonds UniImmo Wohnen ZBI aufgelegt (finanzwelt berichtete) Der Fonds setzt seinen Schwerpunkt auf Objekte mit erschwinglichem Wohnraum für die breite Bevölkerung mit mittlerer bis hoher Wohnqualität. Für den Fonds werden Objekte im gesamten Bundesgebiet angekauft. Allein in den vergangenen drei Monaten ist der Fonds um 750 weitere Einheiten mit einem Gesamtvolumen von 82,3 Mio. Euro gewachsen. Somit befinden sich derzeit ca. 13.300 Einheiten in 13 Bundesländern im Portfolio. Der Fonds verwaltet ein Immobilienvermögen von 882 Mio. und hat ein Volumen von 962 Mio. Euro.

Die neu erworbenen Objekte verteilen sich im Wesentlichen auf drei Portfolien. Schwerpunkt ist in Hannover, auf das mehr als die Hälfte der vermeldeten Neukäufe entfallen. Ein weiteres Ankaufsportfolio mit über 150 Einheiten befindet sich in der Wiener Straße in Dresden, nahe des Großen Gartens, der größten Parkanlage der sächsischen Landeshauptstadt. Ein drittes Portfolio mit rund 170 Einheiten verteilt sich auf die beiden Ruhrgebietsstädte Essen und Dortmund. (ahu)

www.zbi-ag.de

www.union-investment.de