Umfrage: Finanzberater sind passiv erreichbar und zu wenig aktiv

92,4 Prozent der Finanzberater sind für ihre Kunden auch außerhalb der Bürozeiten erreichbar. Allerdings nutzen nur 14,7 Prozent der Finanzberater diese Zeit, um ihre Kunden aktiv anzusprechen. Dabei würden 87,1 Prozent der Kunden vorher angekündigte Anrufe begrüßen. Dies ergab eine Umfrage der Unternehmensberatung „Dauerhaft erfolgreich“ aus Kronberg unter rund 1400 Beratern und 2500 Privatkunden.

(fw/kb) “Kunden suchen derzeit sehr stark nach Beratern, die auch in schwierigen Situationen für sie da sind”, sagt Stuart Truppner, Gründer und Geschäftsführer von “Dauerhaft erfolgreich”. Deshalb begrüßen die Kunden in der Umfrage uneingeschränkt (100 Prozent), wenn ihre Berater auch außerhalb der Bürozeiten für sie erreichbar sind. Mittlerweile bieten 92,4 Prozent der Berater diesen Service, das sind rund 21 Prozentpunkte mehr als in der vorangegangenen Umfrage im August 2008 (71,8 Prozent).

Das Beratungsunternehmen “Dauerhaft erfolgreich” ist seit dem 01.Juli 2008 auf dem deutschen Markt tätig. Schwerpunkt der Arbeit bildet die Beratung von Unternehmen aus verschiedenen Branchen und aller Größen.

www.dauerhafterfolgreich.de