Umfrage: Bank- und Sparkassenberater genießen guten Ruf

26fd32f40d4c2876.beratungsleistung_service.jpg
© Falko Matte - Fotolia.com

Gewinner der Krise – Bank- und Sparkassenberater haben bei Fragen rund um das Thema Geldanlage das größte Vertrauen, so das Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Studie von AXA IM. Satte 70 Prozent der Deutschen holen sich Rat bei den Bank- oder Sparkassenberatern.

(fw/ah) Obwohl der Berater unangefochten an erster Stelle steht, gewinnen auch andere Informationsquellen bei der Geldanlage an Bedeutung: Ein Drittel der Deutschen möchte sich vorzugsweise stärker über das Internet informieren. Tatsächlich greift bisher allerdings nur ein Viertel darauf zurück. Printmedien und Fachzeitschriften verlieren hingegen zusehends an Bedeutung. Nur noch 18 Prozent der Deutschen lesen Magazine und nur noch 14 Prozent Zeitungen, um sich über die Geldanlage zu informieren. Generell hat für die Mehrheit der Deutschen Beratung bei Investmentfonds einen hohen Stellenwert – über 90 Prozent nehmen die Beratungsleistung in Anspruch.

www.axa-im.de