Umfirmierung: Aus SHB AG wird FIHM AG

be81fb67766ecbf3.fotolia_7124130_xs.jpg
© Manfred Steinbach - Fotolia.com

Die Aktionäre des Emissionshauses SHB AG, Aschheim bei München, haben auf einer außerordentlichen Hauptversammlung einstimmig der Umfirmierung der SHB AG in ‘FIHM Fonds und Immobilien Holding München AG’ zugestimmt. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) “Der neue Name der Unternehmensgruppe unterstreicht die Neuaufstellung mit diversifiziertem Tätigkeitsspektrum. Tochtergesellschaften und Beteiligungen werden unter dem Dach der Holding künftig mit eigenem Auftritt am Markt agieren”, so formuliert die Pressemitteilung. Das Portfolio in verschiedenen Assetklassen und unterschiedlichen Servicebereichen soll laut SHB in den kommenden Monaten sukzessive erweitert werden.

SHB konzentriert sich mit den Geschäftsfeldern Fondsemissionen, Immobilieninvestments und Facility Management auf Gewerbeimmobilien im deutschen Markt. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben bisher geschlossene Immobilienfonds mit einem Fondsvolumen von ca. 1,8 Milliarden Euro konzipiert.

www.shb-ag.com