UBS: Neuer Chef für ETF-Segment gesucht

7698da016161e222.personal_abgang_leerer_stuhl.jpg
© tezzstock - Fotolia.com

Ein Urgestein in der ETF-Branche gibt seinen Posten bei der Schweizer Großbank auf. Bis auf weiteres wird sein Bereich von Martin Thommen geleitet. Das teilte das Institut in einer Presseerklärung mit.

(fw/ah) Im Juli wurde es bereits gemeldet, jetzt bestätigt es sich offenbar: Christian Gast, Head of UBS Exchange Traded Funds bei UBS Global Asset Management, sucht eine neue berufliche Herausforderung. Das berichtete auch das Branchenmagazin «Institutional Investor».

Gast, der seinen bis September 2010 laufenden Vertrag nicht verlängert, ist seit Anfang Juli vom Dienst freigestellt.

Gerüchteweise soll Gast der ETF-Branche erhalten bleiben und zu einer anderen Adresse wechseln.

Seine Aufgaben werden bis auf weiteres von seinem Vorgesetzten Martin Thommen übernommen. Ob Gasts Position bei der UBS intern oder extern neu besetzt wird, steht noch nicht fest.

Christian Gast gilt in der jungen ETF-Branche beinahe schon als Urgestein; er kam 1999 als Product Manager für UBS Investment Funds zur UBS und hat das ETF-Geschäft seit 2000 geleitet und aufgebaut. Zuvor war er bei der St. Galler Kantonalbank, wo er für die Verwaltung privater und institutioneller Assets verantwortlich war.

Seine Promotion erlangte er an der Universität Zürich.