Trotz Niedrigzinsen gute Rendite

Klaus Kaldermorgen / Foto: © Deutsche Vermögensberatung

Mit einem neuen Produkt kombiniert die Deutsche Vermögensberatung die Sicherheit der Festgeldanlage mit den Renditenchancen auf dem Kapitalmarkt. Das Unternehmen erhielt erneut ein Gütesiegel.

Mit dem “StepInvest Concept Kaldermorgen” erweiterte die Deutsche Vermögensberatung gestern ihr Beratungsportfolio um ein neues Produkt. Deutschlands größte eigenständige Finanzberatung reagiert damit auch das aktuelle Niedrigzinsumfeld, in dem ohne Risiken kaum noch gute Renditen zu erwirtschaften sind. In Kooperation mit ihren Premium-Partnern Deutsche Bank und DWS Investmensts entwickelte die DVAG eine Kapitalanlage, welche die Vorteile der sicheren Festgeldanlage optimal den Renditechancen der Kapitalmarktanlage verbindet. So wird ein mit 2 % p.a. verzinstes Anlagekonto mit dem schrittweisen Erwerb Fondsanteilen in einem Zeitraum von 12 Monaten kombiniert. Der Mindestanlagebetrag beträgt 3.000 Euro. Zunächst wird das Geld auf einem Festgeldkonto angelegt, anschließend erfolgt – monatlich und mit kleinen Teilbeträgen – der Kauf von Anteilen an dem Mischfonds Deutsche Concept Kaldermorgen. Da der Fonds breit gestreut ist und flexibel in verschiedene Anlageklassen wie Aktien, Anleihen, Währungen und Gold investiert, ermöglicht er einen risikokontrollierten Zugang zu den Kapitalmärkten. Wegen des kontinuierlichen Erwerbs der Fondsanteile besteht zudem nicht das Problem, den idealen Einstiegszeitpunkt zu finden.

Der erfahrene DWS-Fondsmanager Klaus Kaldemorgen rät Anlegern bei der privaten Geldanlage: „Mischfonds sind eine sehr gute Alternative für eher risikokonservative Anleger, da sie helfen können, verschiedene Anlageklassen wie Aktien, Anleihen, Geldmarkt, Währungen und Gold richtig zu kombinieren. Zusammen mit der Festgeldanlage bietet die DVAG mit dem Produkt ‚StepInvest Concept Kaldemorgen‘ eine attraktive, renditeorientierte Anlage an – mit einem Fonds, der wirkungsvolle Verlustbegrenzung vor Ertragsmaximierung stellt und in den letzten fünf Jahren mit durchschnittlich 6 % pro Jahr eine sehr gute Wertentwicklung bei moderaten Schwankungen aufweist. Gemeinsam mit meinem Team werde ich weiter daran arbeiten, dass dies auch künftig eine ausgezeichnete Möglichkeit bleibt, seine Geldanlage zu diversifizieren!“

„Als größte eigenständige Finanzberatung Deutschlands arbeiten wir kontinuierlich daran, wichtige Marktveränderungen in unserem Angebot zu berücksichtigen. Gleichzeitig verlieren wir dabei das Allerwichtigste niemals aus den Augen: die realen Bedürfnisse der Kunden!“, betont Hans-Theo Franken, Vorstandsmitglied der Deutschen Vermögensberatung AG. „Jetzt haben wir einen weiteren Baustein in das Beratungsportfolio aufgenommen, das die gegenwärtige Zinssituation, die aktuelle Inflationsentwicklung und die Erwartungen der Kunden an ihre Geldanlage optimal berücksichtigt.“

DVAG ausgezeichnet

Das Wirtschaftsmagazin Focus Money und das Institut für Vermögensaufbau (IVA) haben der Deutschen Vermögensberatung abermals das Gütesiegel “Geprüfte Anlagestruktur” verliehen. Für das ausgezeichnete Ergebnis waren vor allem die individuellen Investmentempfehlungen maßgeblich, die den Fokus auf die individuellen finanziellen Wünsche der Kunden legen. (ahu)

www.dvag.de