Triple für HanseMerkur

V. li. nach re.: Roland Kölsch, Geschäftsführer FNG, Jon Gallop (Leiter Nachhaltige Investments HMT) und Volker Weber, Vorstandsvorsitzender FNG / Foto: © HanseMerkur

Drei Fonds der HanseMerkur Trust AG haben das FNG-Siegel 2021 erhalten. Einer davon kann sich bereits zum zweiten Mal mit der Auszeichnung schmücken.

Am 26. November wurden im Rahmen einer virtuellen Vergabefeier aus der Evangelischen Akademie auf dem Frankfurter Römerberg die FNG-Siegel für das Jahr 2021 verliehen (finanzwelt berichtete). Zu den Siegelträgern gehören auch drei von der HanseMerkur Trust AG (HMT) aufgelegte ESG-Publikumsfonds.

Bereits zum zweiten Mal nach 2019 erhielt der HMT CorporatesRiskControl ESG das begehrte Siegel. Der Fonds investiert in Euro-Unternehmensanleihen nachhaltiger Emittenten und nutzt das propietäre HMT-Frühwarnsystem zur Analyse und Kontrolle von Bonitätsrisiken.

Erstmals das Siegel erhalten haben der HMT Euro Aktien Protect ESG und der HMT Wertsicherung 94 ESG. Der HMT Euro Aktien Protect ESG investiert bevorzugt in Unternehmen, die durch einen „Best-in-Transistion-Effekt“ im Bereich Nachhaltigkeit über besondere Kurschancen verfügen und setzt Absicherungsoptionen gegen stärkere Kursrückgänge am Aktienmarkt ein. Der nachhaltige Mulit-Asset-Fonds HMT Wertsicherung 94 ESG kombiniert aktives Management mit einer dynamischen und regelbasierten Sicherung einer Wertuntergrenze von 94 % auf Kalenderjahresbasis.

„Die drei ausgezeichneten ESG-Fonds vereinen unsere Expertise in den Bereichen Wertsicherung, Risikomanagement und Nachhaltigkeit getreu unserem Anlageprinzip „Nachhaltig sicher – sicher nachhaltig“ so Dr. Christoph Heumann, Leiter Research & Produktentwicklung und verantwortlich für die Publikumsfonds bei der HanseMerkur Trust AG.

„Wir freuen uns ganz besonders über die drei FNG-Siegel plus einen Stern, da wir uns als Unterzeichner der Principles for Responsible Investment (PRI) nicht nur eigene Nachhaltigkeitsmaßstäbe gesetzt haben, sondern unsere nachhaltige Anlagepolitik über die ESG-Strategiebausteine Ausschlusskriterien, Integration, Engagement und Reporting laufend weiter ausbauen“, so Jon Gallop, Leiter Nachhaltige Investments bei der HanseMerkur Trust AG. (ahu)