Triodos Bank vertreibt Nachhaltigkeitsfonds in Deutschland

79b19d9ac645e74f.nachhaltigkeit_umweltbelastung.jpg
© alphaspirit - Fotolia.com

Die niederländische Triodos Bank, Europas führende Nachhaltigkeitsbank, vertreibt seit dem Jahreswechsel auch in Deutschland ihre nachhaltigen Aktien- und Anleihenfonds (sogenannte Socially Responsible Investmentfonds, kurz: SRI-Fonds). Dies geht aus einer entsprechenden Presseerklärung hervor.

(fw/ah) Die Triodos Bank bietet bereits seit Mitte der 90er Jahre und damit als eine der ersten in Europa eigene SRI-Fonds über die 100-prozentige Tochtergesellschaft Triodos Investment Management B.V. mit Sitz in Zeist/ NL an. Bei den SRI-Fonds der Triodos Bank handelt es sich um vier Teilfonds, die unter einem Dachfonds, Triodos SICAV I (SICAV = société d’investissement à capital variable) mit Sitz in Luxemburg, geführt werden: zwei nachhaltige Aktienfonds – einer für Large Caps (Triodos Sustainable Equity Fonds) und einer für Small und Mid Caps (Triodos Sustainable Pioneer Fonds) -, ein nachhaltiger Rentenfonds (Triodos Sustainable Bond Fonds) und ein nachhaltiger, gemischter Aktien- und Rentenfonds (Triodos Sustainable Mixed Fonds).

Die SRI-Fonds sind in Deutschland über die Ende 2009 eröffnete deutsche Niederlassung der Triodos Bank zu beziehen. Depotführende Bank ist die Fondsdepot Bank GmbH. Die beiden Aktienfonds, Triodos Sustainable Equity Fonds und Triodos Sustainable Pioneer Fonds, werden zusätzlich im Rahmen von Verträgen für fondsgebundene vermögenswirksame Leistungen angeboten.

www.triodos.de

www.fondsdepotbank.de